SeniorenJahresTicket beantragen bei Rückgabe des Führerscheins

Der Landkreis Böblingen bietet Ihnen die Möglichkeit, für den freiwilligen Verzicht auf die Fahrerlaubnis ein kostenloses SeniorenJahresTicket des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) zu erhalten. Das Ticket berechtigt Sie ohne zeitliche Beschränkung zu Fahrten im gesamten Netz des VVS und wird als elektronisches Ticket im Scheckkartenformat ("polygoCard") ausgegeben. 

Hinweis: Der Landkreis Böblingen und die Verkehrsunternehmen im VVS übernehmen für Sie die Kosten des Tickets für ein Jahr. Es geht dann in ein reguläres, kostenpflichges Abo über, sofern nicht fristgerecht gekündigt wird. Falls Sie bereits Abo-Kunde sind, müssen Sie Ihr bestehendes Abo fristgerecht zum Vertragsjahresende kündigen. 

Voraussetzungen:

Teilnehmen können Personen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Böblingen, die laut VVS-Gemeinschaftstarif ein Senioren-Abo erwerben dürfen:

  • Personen ab 65 Jahren 
  • Personen ab einem Alter von 60 Jahren, die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis oder Rente aus einem berufsständischen Versorgungswerk beziehen gegen Vorlage eines Rentenbescheides. 

Teilnehmen können sowohl VVS-Bestandskunden, als auch VVS-Neukunden.

Erforderliche Unterlagen:

Folgende Unterlagen sind auf dem Postweg oder persönlich bei der Führerscheinstelle Böblingen oder in den Außenstellen der KFZ-Zulassungsstellen in Leonberg und Herrenberg einzureichen: 

  • die unterzeichnete Verzichtserklärung 
  • den vollständig ausgefüllten Bestellschein (persönliche Daten, ggf. Nummer der aktuellen polygoCard, Bankverbindung, Unterschrift) 
  • Ihren Rentenausweis oder Rentenbescheid in Kopie
  • ein Lichtbild (nicht erforderlich für Abo-Kunden der SSB; kein biometrisches Bild nötig)
  • Ihren Original-Führerschein (der entwertete Führerschein kann Ihnen auf Wunsch zurückgeschickt werden)
  • Ihren Personalausweis oder Reisepass in Kopie

Vorgehen:

Interessent*innen erhalten von der Führerscheinstelle Böblingen einen speziellen Abo-Bestellschein für ein SeniorenJahresTicket und die Verzichtserklärung der Fahrerlaubnis. 

Die Führerscheinstelle nimmt die Verzichtserklärung und den Führerschein entgegen und leitet den Bestellschein an die Stuttgarter Straßenbahnen AG - AboCenter zur Erfassung des Abo-Bestellscheins weiter. 

Mit der Abgabe der Verzichtserklärung tritt der Antragsteller gegenüber der Fahrerlaubnisbehörde seine Fahrberechtigung für alle Klassen freiwillig ab. Somit erlischt die Fahrerlaubnis und der Führerschein wird eingezogen oder auf ausdrücklichen Wunsch entwertet. 

Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer hängt vom Datum des Antragseingangs ab. Sofern der Bestellschein bis zum 10. des Monats vorliegt, beginnt das Senioren-Jahresabo am 01. des Folgemonats.