Elternmentor*innen in Bildungsfragen

Eine gute Bildung der Kinder ist das beste Fundament für ihre spätere erfolgreiche gesellschaftliche Teilhabe. Für die Eltern sind Bildung und ein erfolgreicher Schulabschluss sowie die Unterstützung der Kinder in diesem Bereich ein großes Anliegen. Eltern möchten ihre Kinder unterstützen, wissen jedoch manchmal nicht wie. Insbesondere für Eltern mit Migrationshintergrund kann dies eine Herausforderung darstellen. Das Projekt Elternmentor*innen in Bildungsfragen (EMiB) möchte vor diesem Hintergrund Eltern mit Migrationshintergrund, mit passgenauen Beratungsangeboten unterstützen. Im Landkreis Böblingen wurden ca. 20 interkulturelle Elternmentor*innen (mit und ohne Migrations- bzw. Fluchthintergrund) ausgebildet. Diese sind ehrenamtliche Ansprechpersonen, die rund um das Thema Bildung beraten und sich für eine stabile und partnerschaftliche Zusammenarbeit von Ihnen und Bildungseinrichtungen einsetzen. Die interkulturellen Elternmentor*innen sind bei Fragen für Sie da und stehen bei der Kommunikation mit Lehrer*innen zur Seite.