Vermessung und Flurneuordnung

Aufgabenbereiche

Das Amt ist zuständig für die amtliche Vermessung, die Führung des Liegenschaftskatasters, die Durchführung von Flurneuordnungen sowie den Betrieb des Geoinformationssystems im Landkreis Böblingen. Als Ansprechpartner zu all diesen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Als untere Vermessungsbehörde ist das Amt für Vermessung und Flurneuordnung zuständig für die Städte und Gemeinden im Landkreis Böblingen, außer der Stadt Sindelfingen mit ihren Teilorten. Als untere Flurbereinigungsbehörde ist das Amt für Vermessung und Flurneuordnung zuständig für alle Städte und Gemeinden im Landkreis Böblingen.

Liegenschaftskataster

Sachgebietsleiter
Thomas Wolf
Tel: 07031 / 663 - 5019
E-Mail: t.wolf@lrabb.de

Vermessung

Sachgebietsleiterin
Stefanie Sprenger
Tel: 07031 / 663 - 5103
E-Mail: s.sprenger@lrabb.de

Flurneuordnung

Sachgebietsleiterin
Claudia Kallning
Tel: 07031 /663 - 5070
E-Mail: c.kallning@lrabb.de

Geoinformationssystem

Stabsstellenleiterin
Katrin Ripberger
Tel: 07031 /663 - 5023
E-Mail: k.ripberger@lrabb.de

Termine und Besuche

Für die Vereinbarung von persönlichen Terminen im Amt für Vermessung und Flurneuordnung nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wenden Sie sich

oder an die jeweiligen mit Ihnen in Kontakt stehenden Ansprechpartner.

Aktuelles

Aktionswoche Geodäsie 2024

Bei der Aktionswoche Geodäsie 2024 wird an die tollen Erfolge der letzten Jahre angeknüpft. Schülerinnen und Schüler werden spielerisch an das Berufsfeld Geodäsie herangeführt. An spannenden Mitmachstationen gibt es Aufgaben zu bearbeiten, mit denen man verschiedene Vermessungsmethoden kennenlernen kann. Außerdem werden mögliche Ausbildungswege und Berufsfelder präsentiert.

Für Schülerinnen und Schüler ist am Donnerstag, 18. Juli 2024, vormittags, in Böblingen auf dem Flugfeld eine Geo-Olympiade geplant.

Weitere Informationen zur landesweiten Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg finden Sie hier.

Vermessungsgeräte
Aufgebaute Vermessungsinstrumente auf dem Flugfeld.

Antrittsbesuch von Präsident Ziesel im Landratsamt

Der neue Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung, Dieter Ziesel, und der neue Abteilungsleiter für Flurneuordnung und Liegenschaftskataster, Jürgen Eisenmann, haben am 25. Juni 2024 das Landratsamt Böblingen besucht. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Landrat Roland Bernhard stand eine Besichtigung und Vorstellung des Amts für Vermessung und Flurneuordnung auf dem Programm, bei dem sich die Gäste aus der Stuttgarter Oberbehörde ein Bild von der Arbeit vor Ort machen konnten. Neben weiteren Arbeitsschwerpunkten aus Vermessung und Flurneuordnung wurden die online bereitgestellten digitalen Liegenschaftskatasterakten des Amtsbezirks präsentiert.

Vorstellung des ersten Elektro-Messfahrzeugs
Beteiligte von links nach rechts: Erster Landesbeamter Martin Wuttke, stellvertretende Amtsleiterin Claudia Kallning, Landrat Roland Bernhard, Präsident Dieter Ziesel, Amtsleiter Tillmann Faust, Abteilungsleiter Jürgen Eisenmann
Vorführung der digitalen Liegenschaftskataster-Auskunft

Drei neue vereinfachte Verfahren

Unterstützung der Gewässerentwicklung, Bodenordnung wegen eines Regenüberlaufbeckens und eine bessere Erschließung für die Landwirtschaft: Die Flurbereinigungsverwaltung startet mit gleich drei neuen Verfahren in das Jahr 2024. Zwei Verfahren liegen in Weil der Stadt – die „Renninger Backen“ und das Regenüberlaufbecken Netzwiesen. Das Verfahren Tiefenschleifgraben läuft auf den Gemarkungen von Jettingen und Gäufelden. Landrat Roland Bernhard begrüßt die neuen Projekte im Landkreis und übergab zu diesem Anlass die Anordnungsurkunden an die beteiligten Bürgermeister. Von Seiten der Gemeinden ist man zudem dankbar für die Fördermöglichkeit, die eine Flurneuordnung bietet. Weitere Informationen finden Sie hier (PDF, 85 KiB).

Vorstellung des ersten Elektro-Messfahrzeugs
Namen von links nach rechts: Erster Landesbeamter Martin Wuttke, Stellvertretende Amtsleiterin Claudia Kallning, Bürgermeister Christian Walter, Weil der Stadt, Bürgermeister Benjamin Schmid, Gäufelden, Landrat Roland Bernhard, Bürgermeister Hans Michael Burkhardt, Jettingen, Amtsleiter Tillmann Faust

Öffentliche Bekanntmachungen

Hildrizhausen/Altdorf

Ankündigung von Vermessungsarbeiten des Landratsamts Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung im Flurneuordnungsverfahren Hildrizhausen/Altdorf in den Gewannen Stock und Hintere Kreben sowie Schnöde, Tal und Kreben. Das Landratsamt Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung wird ab dem 18.12.2023 Vermessungsarbeiten im Rahmen der Feststellung der Gebietsgrenze im o.g. Flurneuordnungsverfahren durchführen.

Hierzu müssen die Mitarbeiter die Flurstücke betreten, vorhandene Vermessungs- und Grenzzeichen aufdecken und eventuell temporäre Vermessungszeichen einbringen. Eingebrachte Vermessungs- und Grenzzeichen sind zu beachten und dürfen nicht entfernt werden.

Welche Flurstücke tatsächlich betroffen sind, wird sich erst bei der Vermessung vor Ort zeigen. Betroffen sind die Flurstücke aus dem abgebildeten Kartenausschnitt welche innerhalb des Begrenzungsbandes liegen.  Diese Arbeiten sind für die Flurstückseigentümer gebührenfrei.

Karte zur öffentliche Bekanntgabe
Karte der öffentlichen Bekanntmachung

Rechtsgrundlage für die Vermessungsarbeiten ist das Vermessungsgesetz für Baden-Württemberg (VermG) vom 01.07.2004 (GBl. S. 469,509) in der geltenden Fassung. Die Mitarbeiter des Landratsamts Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung dürfen die Flurstücke zur Durchführung von Vermessungsarbeiten betreten (§ 17 VermG).

Sollten Sie noch Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Sachbearbeiter Peter Pahnke vom Amt für Vermessung und Flurneuordnung, Parkstraße 2, 71034 Böblingen, Tel. 07031/663-5031.

Landratsamt Böblingen, den 05.12.2023Amt für Vermessung und Flurneuordnunggez. Sprenger

Tiefenschleifengraben

Ankündigung von Vermessungsarbeiten des Landratsamts Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung im Flurneuordnungsverfahren Jettingen/Gäufelden (Tiefenschleifgraben) in den Gewannen Tiefer Schleif, Rot, Oberes Tal, Huresrain, Unteres Tal, Kurze Mark, Basenwald und Pfluggrund der Gemarkung Unterjettingen und die Gewanne Oberholz, Reuten, Bären, Nandle, Platte, Davidswald, Nagolder Steig, Schäfenwald, Tiefenschleif, Niederholz und Niederholzer Halde der Gemarkung Öschelbronn.

Das Landratsamt Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung führt seit dem 18.12.2023 Vermessungsarbeiten im Rahmen des o.g. Flurneuordnungsverfahren durch. Hierzu müssen die Mitarbeiter die Flurstücke betreten, vorhandene Vermessungs- und Grenzzeichen aufdecken und eventuell Vermessungszeichen einbringen. Eingebrachte Vermessungs- und Grenzzeichen sind zu beachten und dürfen nicht entfernt werden.

Welche Flurstücke tatsächlich betroffen sind, wird sich erst bei der Vermessung vor Ort zeigen. Betroffen sind die Flurstücke aus dem abgebildeten Kartenausschnitt welche innerhalb des Begrenzungsbandes liegen.

Karte zur öffentliche Bekanntgabe
Karte der öffentlichen Bekanntmachung

Diese Arbeiten sind für die Flurstückseigentümer gebührenfrei.

Rechtsgrundlage für die Vermessungsarbeiten ist das Vermessungsgesetz für Baden-Württemberg (VermG) vom 01.07.2004 (GBl. S. 469,509) in der geltenden Fassung. Die Mitarbeiter des Landratsamts Böblingen, Amt für Vermessung und Flurneuordnung dürfen die Flurstücke zur Durchführung von Vermessungsarbeiten betreten (§ 17 VermG).

Sollten Sie noch Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Sachbearbeiter Tim Grether vom Amt für Vermessung und Flurneuordnung, Parkstraße 2, 71034 Böblingen, Tel. 07031/663-5007.

Landratsamt Böblingen, den 09.01.2024Amt für Vermessung und Flurneuordnunggez. Sprenger

Informationen

Informationen, Übersichtskarten, Formulare

Links

Ausbildung

Geodäsie im Fokus! (Hier soll der Berufsnachwuchs angesprochen werden. Die Webseite wendet sich an Schüler und Schülerinnen insbesondere der Klassen 12 und 13)

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Amt für Vermessung und Flurneuordnung
Parkstraße  2
71034 Böblingen

Tel: 07031 / 663 - 5000
Fax: 07031 / 663 - 95005
E-Mail: Vermessung-Flurneuordnung@lrabb.de

Amtsleiter:
Tillmann Faust

Kontaktzeiten:

Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr

Persönliche Termine nach Vereinbarung