Preise & Wettbewerbe

Hier möchten wir Sie - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - über aktuelle Preise und Wettbewerbe informieren.

Mehr zu Fördermitteln finden Sie hier.

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis)

Das Wirtschaftsministerium schreibt zum 37. Mal den Innovationspreis des Landes aus. Gewidmet dem früheren Wirtschaftsminister Dr. Rudolf Eberle, ehrt der Preis unkonventionelle und technologieoffene Ideen und deren Umsetzung. Der Preis ist dotiert mit 50.000 €. Außerdem lobt die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 € für ein junges Unternehmen aus.

Teilnehmende Unternehmen müssen in Baden-Württemberg ansässig sein, dürfen maximal 500 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von höchstens 100 Mio. € erwirtschaftet haben.

Bewerbungen können bis zum 31.05.2021 über das Online-Bewerbungsportal eingereicht werden. Die Preisverleihung soll am 16. November 2021 stattfinden. 

Lea-Mittelstandspreis 2021 für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeigt, welche Stärke sozial verantwortungsvolles Unternehmertum auch in Krisenzeiten hat und zeichnet am 1. Juli 2021 vorbildliche Aktivitäten mit der Lea-Trophäe (Leistung - Engagement - Anerkennung) aus. Ab sofort können sich alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten, die in Kooperation mit einer Organisation aus dem Dritten Sektor, z. B. einem Wohlfahrtsverband, einem Verein oder einer Umweltinitiative, gemeinsam ein Projekt zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen realisiert haben, bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021.

Gerne können Sie auch selber Unternehmen für den Mittelstandspreis vorschlagen. Das Wirtschaftsministerium kontaktiert diese Unternehmen dann persönlich und stellt den Preis und das Bewerbungsverfahren im Einzelnen vor. Weitere Angaben rund um die Auszeichnung finden Sie auf der Website www.mittelstandspreis-bw.de. Unter www.lea-bw.de haben Sie direkten Zugriff auf das Online-Bewerbungsportal.

KfW-Information für Multiplikatoren vom 16.10.2019

  • KfW-Unternehmerkredit (037/047),
  • ERP-Gründerkredit – Universell (075/076),
  • ERP-Mezzanine für Innovation (360/361),
  • ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit (390/391):
  • Fast Track: Beschleunigte Risikoprüfung für kleinere Kredite mit Risikoübernahme durch die KfW

KfW-Information für Multiplikatoren vom 16.10.2019

KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt am Main, Tel: 069 / 7431 - 0, Fax: 069 / 7431 - 29 44, E-Mail: info@kfw.de, Web: www.kfw.de

Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg

Baden-Württemberg hat viele Stärken. Die vielleicht größte ist in den Köpfen der Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger zu Hause: Erfindergeist, Kreativität und Tüftelleidenschaft. Neue Ideen und technische Innovationen sind für unser Land immens wichtige Ressourcen, denn sie schaffen Arbeitsplätze und sichern unseren Wohlstand.

Trotz ihrer großen Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft erfahren Erfinderinnen und Erfinder aber häufig keine große Anerkennung. Seit 2001 hat Erfindungsreichtum deshalb seinen Preis: Den Artur Fischer Erfinderpreis (AFE) Baden-Württemberg. Alle zwei Jahre wird der von Professor Artur Fischer und der Baden-Württemberg Stiftung gestiftete und mit 23.500 € dotierte Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg verliehen. Teilnehmen dürfen alle Personen, die Ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Baden-Württemberg haben und nach dem 31. Dezember 2017 ein Patent beim Deutschen Patent- und Markenamt, beim Europäischen Patentamt oder bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum angemeldet haben oder den ersten Prüfungsbescheid bzw. den amtlichen Recherchebericht vorlegen können. Private Erfinderinnen und Erfinder sowie Schülerinnen und Schüler können sich über das Online-Bewerbungsformular bewerben. www.erfinderpreis-bw.de

Die aktuelle Ausschreibungsphase endet am 28. Februar 2021. Die Preisverleihung wird am 28. Juni 2021 stattfinden.

Nachhaltig handeln: Die WIN-Charta

Die WIN-Charta ist ein einzigartiges Managementsystem für die nachhaltige Wirtschaftsweise eines Unternehmens. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben die WIN-Charta-Unternehmen ein klares Bekenntnis zu ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab. Die WIN-Charta wurde als Instrument für nachhaltig wirtschaftende kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg entwickelt. Sie basiert auf Selbstverpflichtung, Eigeninitiative und Außenkommunikation. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta bekennen sich Unternehmen, die zwölf Leitsätze der WIN-Charta einzuhalten und ihre Nachhaltigkeit weiter zu steigern. Die baden-württembergische Wirtschaft ist leistungsstark und innovativ. „Nachhaltiges Wirtschaften“ gehört mittlerweile zur Unternehmensphilosophie vieler Betriebe. Mittlerweile bekennen sich über 220 Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften, dokumentieren das und können mit dem Qualitätssiegel der WIN-Charta werben. Informationen und Anmeldung gibt es hier.

RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung

RAL Gütezeichen

Gründungsfreundliche Kommune

Preis Innovative Wirtschaftsförderung

Magazin - Wirtschaftsstandort Landkreis Böblingen

Standortzeitung Wirtschaft Landkreis BB 2019 (26,202 MiB)

Standortzeitung Wirtschaft Landkreis BB 2018 (11,567 MiB)

Flyer der Wifö finden Sie hier:

Kontakt

Landratsamt BöblingenBüro WirtschaftsförderungParkstraße 1671034 Böblingen

Dr. Sascha Meßmer
Tel: 07031 / 663 - 2723
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lrabb.de

Dr. Sascha Meßmer

Mitarbeiterin:
Andrea Demuth
Tel. 07031 / 663 - 2723
E-Mail: a.demuth@lrabb.de