Datenschutz

Wir, das Landratsamt Böblingen freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserer Behörde. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir halten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Thema Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Landesdatenschutzgesetz von Baden-Württemberg (LDSG).

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Während des Bewerbungsprozesses werden insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Anrede, Vorname, Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer
  • Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen
  • Protokolldaten, die im Rahmen Ihres Webseitenbesuches anfallen

Es können zudem besondere Kategorien personenbezogener Daten, wie z.B. das Vorliegen einer Schwerbehinderung, erfasst werden. Dies erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis.
 
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Daten sind lediglich den zuständigen Mitarbeitern des Personalamtes und mit dem Bewerbungsverfahren befassten Personen (z.B. in das Bewerbungsverfahren einbezogene Mitarbeiter der Fachämter, der Personalrat) zugänglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben hiervon unberührt.
 
Die Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a DS-GVO bzw. gem. Art. 6 Abs. 1b DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) verarbeitet.
Sofern besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, ist die Grundlage hierfür Art. 9 Abs. 2b DS-GVO. Des Weiteren kann die Verarbeitung nach Art. 9 Abs. 2h DS-GVO erforderlich sein.
 

Widerruf

Sie können jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Landratsamt Böblingen, Amt für Personal, Parkstraße 16, 71034 Böblingen, E-Mail: personal@lrabb.de, Telefon: 07031/663 - 1361.

Speicherung und Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Es sei denn, gesetzliche Bestimmungen, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, schreiben eine längere Speicherungsdauer vor.
 
Treten Sie eine Arbeitsstelle beim Landratsamt Böblingen an, werden Ihre persönlichen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte gelegt.
 
Wenn Sie sich beworben haben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten, werden Ihre Angaben noch 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht. Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten.

Wenn Sie sich beworben haben, wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt jedoch keine passende Stelle anbieten können, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Bewerbung einem Talentpool zuzuordnen. Sie erhalten in diesem Falle eine Nachricht mit zwei Links über diese Sie der Aufnahme in den Talentpool zustimmen, bzw. diese ablehnen können. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen. Sollten Sie an der Aufnahme in den Talentpool nicht mehr interessiert sein, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wird Ihre Bewerbung einem Talentpool zugeordnet, bleiben die Daten für 12 Monate gespeichert und werden anschließend gelöscht.

Ihre Online-Bewerbung

Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des TLS-Verfahrens verschlüsselt.

Datensicherheit

Ihre Daten werden im Wege der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO bei einem Provider gehostet. Sowohl das Landratsamt Böblingen als auch der Provider setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre Rechte

Sie haben als betroffene Person das Recht, sofern die rechtlichen Voraussetzungen dafür vorliegen, von dem Landratsamt Böblingen Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 15 DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), die Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO), die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und die Übertragung ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen-lesbaren Format übermittelt zu erhalten (Datenportabilität, Art. 20 DS-GVO) zu verlangen. Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich mit einer Beschwerde an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Baden-Württemberg, Königstraße 10 a, 70173 Stuttgart, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de, wenden.
https://www.lrabb.de/Datenschutz