Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Beauftragter für Menschen mit Behinderung · Wheelmap

Mitmach-„Barrierefrei“-Wegweiser: Wheelmap im Landkreis Böblingen

Für Menschen mit Behinderung, für Senioren oder junge Familien mit Kinderwagen wäre ein „Barrierefrei“- Wegweiser ein wichtiges Hilfsmittel. „Wheelmap“ ist eine internetgestützte Karte. Mit Wheelmap können rollstuhlgerechte Orte gesucht, gefunden und markiert werden. Dabei wird ein einfaches Ampelsystem verwendet (grün = vollständig rollstuhlgerecht). Die Kartierung wird von den Nutzern über einen Zugang bei OpenStreetMap vorgenommen. Jeder kann Orte eingeben, qualifizieren und z.B. Fotos und Beschreibungen hochladen. Dazu gibt es Apps für iPhone- und Android-Smartphones. Wheelmap wurde von dem Rollstuhlfahrer Raul Krauthausen aus Berlin ins Leben gerufen. Das Problem: die Kartierung ist nicht flächendeckend.  

Das Landkreisprojekt ​

Mit dem Projekt Mitmach-„Barrierefrei“-Wegweiser will der Landkreis Böblingen Wheelmap vor Ort nutzbar machen und gleichzeitig Inklusion leben. Präsentation zum Projekt (1,576 MiB).
Zentrales Element ist dabei die Einbeziehung von Schülern über einen kreisweiten Kartierungswettbewerb. Die Kampagne lebt durch das Engagement von Betroffenen, die das Projekt mit entwickeln und als „Experten in eigener Sache“ begleiten. Dazu gehören der Teilhabe-Beirat, unsere Körperbehindertenschule, der Kreisseniorenrat und Betroffenenverbände. 

Über ein Flugblatt (2,234 MiB) werden die Inhaber der Orte und Geschäfte mit einbezogen, die kartiert werden. Damit wird gleichzeitig die Qualität der Eintragungen durch die Schüler sichergestellt.


Im Herbst 2015 wurde am Kreisberufsschulzentrum Leonberg ein Pilotprojekt durchgeführt. Für die Zeit nach den Sommerferien 2016 wurde ein kreisweiter, schularten-übergreifender Schülerwettbewerb ab Klasse 8 ausgeschrieben. Ab Oktober 2016 kartierten 26 Schulklassen in 24 Kreisgemeinden.


Die engagiertesten Schulklassen wurden bei der Abschlussveranstaltung am 09.02 .2017 in der Stadthalle in Holzgerlingen geehrt. Sieger in der Kategorie „ohne Rollstuhlfahrer“ wurde die Friedrich Kammerer-Gemeinschaftsschule aus Ehningen. In der Kategorie „mit Rollstuhlfahrer“ erreichte das Johannes-Kepler-Gymnasium aus Weil der Stadt den ersten Platz. Einen Bilderbogen der Abschlussveranstaltung finden Sie hier (11,79 MiB).

Einen Bericht von Regio TV vom 10.02.2017 zur Wheelmap-Veranstaltung finden Sie hier.


Nachfragen zum Projekt bitte an R.Hackl@lrabb.de


Ergebnisse


Die Aktion des Landkreises Böblingen wird von der Baden-Württemberg-Stiftung im Rahmen des Programmes „Gemeinsam sind wir bunt“ des Sozialministeriums des Landes Baden-Württemberg und der Sozialstiftung der Kreissparkasse Böblingen gefördert.

Mitwirkende, Förderer und Sponsoren

Mitwirkende

Förderer

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren

Sozialstiftung der Kreissparkasse Böblingen

Sponsoren

  • Sanitätshaus Schaible, Friedrich-List-Str. 7, 71032 Böblingen
  • Sanitätshaus Glotz, Poststraße 18A, 71032 Böblingen
  • AOK Rollstuhllager, Hanns-klemm-Str. 31, 71034 Böblingen-Hulb
  • Sanitätshaus Maier, Brennerstr. 24, 71229 Leonberg-Eltingen
  • Sanitätshaus Cali & Russo, Römerstraße 75, 71229 Leonberg-Eltingen
  • Sanitätshaus Bächle, Grabenstraße 33, 71063 Sindelfingen
  • Sanitätshaus Kogel, Maichinger Straße 54, 71063 Sindelfingen
  • Reha Partner Schönbuch, Böblinger Str. 2, 71088 Holzgerlingen

Wheelmap

Medienecho