Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Verkehr und Ordnung · Gesundheitsamt · Beratungsangebote

Beratungsangebote

Informieren - Aufklären - Beraten

Aidsberatung

An die Aids-Beratungsstelle können sich Menschen jeden Alters wenden, wenn sie Fragen zu sexuell übertragbaren Infektionen (STI), HIV und AIDS, den Übertragungswegen und Schutzmöglichkeiten, ihrer persönlichen Gefährdung oder Betroffenheit etc. haben. Im Rahmen der AIDS-Beratung kann auch ein HIV-Test anonym und kostenlos durchgeführt werden! Auch Tests auf weitere STI werden angeboten. Die Aids-Beratungstelle ist auch in der Vorbeugung sehr engagiert. Für Jugendliche, junge Erwachsene und andere bestimmte Zielgruppen werden Veranstaltungen angeboten.

Ansprechpartner:
Albert Mayer, Dipl. Sozialarbeiter (FH)
Mo 13.00 - 15.30 offene Sprechstunde in Böblingen, weitere Termine nach Vereinbarung
Beratungstelefon 0 70 31 / 663-1777, E-Mail: a.mayer@lrabb.de

Infektionskrankheiten und Impfberatung

Angefangen bei Diphtherie, Tetanus, Polio über Hepatitis A bis zur Grippe oder FSME - wir informieren Sie umfassend über notwendige und empfehlenswerte Impfungen - für Kinder und Erwachsene. Auch im Fall einer Fernreise gehören zu den Vorbereitungen auch die notwendigen Schutzimpfungen und Informationen. Das Gesundheitsamt bietet hierzu eine reisemedizinische Beratung an - immer donnerstags nach telefonischer Voranmeldung. Planen Sie Impfungen rechtzeitig! Bei Reisen, etwa zwei Monate vor Reiseantritt. Im Gesundheitsamt werden Gelbfieberimpfungen angeboten.

Gesundheitstelefon 0 70 31 / 6 63 - 17 40 (Montag - Freitag 09 - 11 Uhr, Donnerstag 13.30 - 15.30 Uhr)

Impfkalender

Sprechstunde für Prostituierte

Wir bieten Beratung und Untersuchung zu sexuell übertragbaren Infektionen (STI) an.
Untersuchung auf Gonorrhoe ("Tripper"), Chlamydien, Lues (Syphilis), Hepatitis B und C  und HIV (Aids).
Impfungen gegen Hepatitis A und B, Impftiterkontrolle.
Die Untersuchungen und medizinischen Beratungen finden statt in Zimmer 9 UG im Gesundheitsamt. 

Die Sprechzeiten für die Beratung und die Untersuchungen können Sie telefonisch unter der
Nummer 0 70 31 / 6 63 - 17 87 erfragen. Alles, was Sie uns anvertrauen und alle Untersuchungsergebnisse unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht.

Ansprechpartnerinnen:
Dr. med. Petra Flad 0 70 31 / 6 63 - 13 20
Frau Dorothee Schanz, Krankenschwester 0 70 31 / 6 63 - 17 87

Beratungsstelle für Schwangere und Frauen im Schwangerschaftskonflikt

Wir beraten schwangere Frauen, Paare, Familien, Alleinerziehende mit Kindern unter 3 Jahren, sowie deren Angehörige.
Unser Beratungsangebot umfasst:

  • Psychosoziale Beratung bei persönlichen Problemen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Mutterschaft
  • Beratung im Schwangerschaftskonflikt (anerkannt nach §219 StGB) und Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • Beratung über Möglichkeiten und Risiken vorgeburtlichen Untersuchungen (Pränataldiagnostik)
  • Informationen und Beratung über familienfördernde Leistungen, soziale Hilfen und rechtliche Grundlagen
  • Hilfe bei der Geltendmachung von Ansprüchen
  • Vermittlung von praktischen und finanziellen Hilfen

Unser Präventionsangebot umfasst:

  • Präventionsveranstaltungen für Schulklassen und Jugendgruppen über Verhütung, Sexualität, Schwangerschaft und Geburt
  • Projekt "Babybedenkzeit" in Schulklassen - Elternschaft auf Probe
  • Informationsveranstaltungen für werdende Eltern

Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Schwangere:

  • Brigitte Binder-Kirn, Sozialarbeiterin, Teamleitung,
    Tel. 07031 / 663 - 1742
  • Claudia Borchers, Sozialarbeiterin, Tel. 07031 / 663 - 1757
  • Katja Klingler, Sozialarbeiterin, Tel. 07031 / 663 - 1725
  • Franziska Schrade, Sozialarbeiterin, Tel. 07031/663 - 1742
  • Katharina Fredel, Verwaltungsangestellte, Tel. 07031/ 663 - 1717

Terminvereinbarung unter Tel: 0 70 31 / 6 63 - 17 17, E-Mail: schwangerenberatung@lrabb.de

Unter www.schwanger-in-bb.de können sich schwangere Frauen und Paare über Hilfen für Familien informieren. Es gibt Informationen zu Geldfragen, Gesundheitsthemen und verschiedenen Lebenslagen; außerdem Adressen und Telefonnummern von wichtigen Ansprechpartnern und Institutionen im Landkreis Böblingen.

  • Unter Hebammen2016 (1,742 MiB) finden Sie die Hebammen im Landkreis Böblingen.
  • mammaMia (1,884 MiB) bietet Informationen für werdende Mütter von der Schwangerschaft bis zum Wiedereinstieg in den Beruf.
  • Trauer um die Kleinsten (9,26 MiB) der Kleinen ist ein Leitfaden für Eltern in den Landkreisen Böblingen und Calw, die ein Kind durch Fehl- oder Totgeburt verlieren.
  • Zwischen Hoffen und Bangen (1,996 MiB) ist ein Leitfaden für Eltern im Landkreis Böblingen, deren Kind lebensbedrohlich erkrankt ist.
  • § 218 (173,7 KiB) bietet Beratung und Informationen im Schwangerschaftskonflikt
  • Alle hier genannten Veröffentlichungen können Sie auch als Broschüre bei uns bestellen.

Sozialpsychiatrische Sprechstunde

Lebenskrisen und seelische Erkrankungen können das eigene Leben und die Beziehungen zu anderen Menschen grundlegend erschüttern. Wenn das Gefühl der Hilflosigkeit übermächtig wird und sich alles gegen einen verschworen zu haben scheint, ist es oft besonders schwierig, sich professionelle Hilfe zu suchen. Hier erhalten Sie eine erste fachärztliche Beratung und eine orientierende Hilfestellung - fachlich, professionell, kostenlos und selbstverständlich unter Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht. 

Brigitte Lober, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie,
fachärztliche Beratungen: Termine nach Vereinbarung
Terminvereinbarungen unter Tel: 0 70 31 / 663 - 1755
Die psychiatrische Sprechstunde erfährt sozialarbeiterische Unterstützung durch die ehrenamtliche Tätigkeit von Frau Belouschek.
Telefon 0 7031 / 663 - 1719

Ärztliche Gesundheitsberatung

für erwachsene Menschen mit chronischen Krankheiten in Krisensituationen.

Fachärztliche Beratungen:
Mittwochs von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Dr. med. Petra Flad
tel. Anmedung über Frau Schanz Telefon 07031/ 663 - 2554

Arbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit

Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Baden-Württemberg e.V.

Regionale Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Böblingen

Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist die Erhaltung und Förderung der Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen im Landkreis. Die zahnmedizinischen Vorsorgemaßnahmen durch die Arbeitsgemeinschaft erfolgen in Gruppen und beinhalten Aufklärung über die Entstehung und Vermeidung von Zahnerkrankungen, Informationen und Übungen zur Mundhygiene, Ernährungsberatung, regelmäßige zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen sowie Zahnschmelzhärtung durch Fluoride. Das Prophylaxeprogramm der Arbeitsgemeinschaft umfasst insbesondere: 

  • Zahngesundheitserziehung durch Fachfrauen für Zahngesundheit in Form von theoretischem Unterricht und praktischen Übungen in Schulen und Kindergärten
  • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen durch Zahnärztinnen des Gesundheitsamts sowie Vertragszahnärzte in Schulen und Kindergärten
  • Vorbeugung durch Zahnschmelzhärtung (Fluoridierung) in Grund- und Förderschulen
  • Informationsveranstaltungen und Projektarbeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Bereitstellung von Arbeitsmaterialien

Ansprechpartner:
Frau Kirbach, Frau Dr. Lutz Tel: 0 70 31 / 6 63 - 17 22, Zahnärztinnen 

Die Geschäftsstelle und die Geschäftsstellenleitung sind beim Gesundheitsamt angesiedelt und erfolgen durch den zahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes Böblingen.

  • Anschrift der Geschäftsstelle:
    • Landratsamt Böblingen - Gesundheitsamt
    • Parkstraße 4, 71034 Böblingen
    • Tel.: 07031/663-1722 / Fax 663-1773
    • agzahngesundheit@lrabb.de
  • Außenstelle:
    • Rutesheimerstraße 50/3a, 71229 Leonberg
    • Tel.: 07152/93990-27, Fax -90

Kopfläuse

Bei jedem Mensch können sich Kopfläuse niederlassen - trotz bester Körperpflege und täglicher Haarwäsche! Kopfläuse übertragen keine Krankheiten. Sie verbreiten sich nur sehr leicht, weswegen es wichtig ist, sie schnell zu erkennen und zu bekämpfen. Informationen (29,8 KiB)

Gesundheitstelefon: 0 70 31 / 6 63 - 17 40

Weitere Informationen und Links:
www.bzga.de (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)
www.rki.de (Robert-Koch-Institut)

Sozial- und Gesundheitswegweiser

Die regionale Gesundheits-Informations-Datenbank enthält umfassend beschriebene und mit Ansprechpartnern sowie Kontaktangaben versehene Sozial- und Gesundheitsangebote. Klicken Sie hier auf www.gesundheitsportal-bw.de und es eröffnet sich Ihnen ein vielfältiges Informationsangebot.