Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Verkehr und Ordnung · Gesundheitsamt · Bescheinigungen Lebensmittelgewerbe

Belehrung von Personal im Lebensmittelbereich

Bei Arbeiten mit bestimmten Lebensmitteln oder bei Tätigkeiten in Küchen von Gaststätten/Gemeinschaftseinrichtungen einschließlich Reinigung von Gegenständen des Lebensmittelbedarfs, wird vor Aufnahme dieser Tätigkeit eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes über die Teilnahme einer Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (§§ 42,43 IfSG) benötigt. (§ 42 Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote, § 43 Belehrung, Bescheinigung des Gesundheitsamtes)

Merkblatt

Eine Besonderheit gibt es für Ehrenamtliche bei Vereinsfesten, Freizeiten und ähnlichen Veranstaltungen, wenn diese nicht häufiger als an drei Tagen im Jahr stattfinden. Für diesen Ausnahmefall ist keine Belehrung beim Gesundheitsamt erforderlich. Vermeidung von Lebensmittelinfektionen

Häufig gestellte Fragen

Möchten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen nachlesen, dann klicken Sie hier (6 KiB).


Haben Sie aufgrund einer früheren Tätigkeit bereits eine Bescheinigung oder ein sogenanntes Gesundheitszeugnis, so ist dieses weiterhin gültig. Liegt Ihnen diese Bescheinigung nicht mehr vor, können Sie gegen eine Gebühr von 10,- € ein Duplikat erstellen lassen, sofern die Erstausstellung nicht länger als 10 Jahre zurückliegt und Sie die Bescheinigung vom Gesundheitsamt Böblingen oder Außenstelle Leonberg erhalten haben.

Die Belehrungen finden im Gesundheitsamt Böblingen und in der Außenstelle des Gesundheitsamtes in Leonberg statt. Wir zeigen einen Film und informieren Sie über die Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes im Lebensmittelbereich. Die Veranstaltung dauert einschließlich Wartezeit ca. 2 h und kostet 34,- €.

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie über Deutschkenntnisse verfügen, im Landkreis Böblingen wohnen und dies durch Vorlage eines Personalausweises/Reisepasses belegen. Wohnen Sie außerhalb des Landkreises, wenden Sie sich bitte, gemäß § 3a) Landesverwaltungsverfahrensgesetz Baden-Württemberg, an Ihr am Wohnort zuständiges Gesundheitsamt.

Bei fehlenden Deutschkenntnissen sind nach telefonischer Vereinbarung Einzeltermine mit Dolmetscher möglich.
(Kosten: 46,- €)

Zu einer Belehrung können Sie sich entweder über das Internet oder per Telefon anmelden.

Hinweise zur Anmeldung:

Kocheltern bzw. Kochschüler, SchulpraktikantInnen oder Personen, die Sozialstunden ableisten und bei Ihrer Arbeit mit Lebensmitteln in Berührung kommen, erhalten gegen Vorlage eines Nachweises Kostenfreiheit. Bitte geben Sie Kostenfreiheit im Bemerkungsfeld der Internetanmeldung oder bei der telefonischen Anmeldung an. Minderjährige unter 16 Jahre benötigen die formlose Zustimmung durch Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

Internetanmeldung

Telefonische Anmeldung

Zu nachfolgend angegebenen Zeiten können Sie sich beim jeweiligen Gesundheitsamt telefonisch bei den genannten Ansprechpartnerinnen anmelden:

Gesundheitsamt Böblingen
Parkstraße 4
Anmeldung Erdgeschoss Zi. 005
71034 Böblingen
Gesundheitsamt Leonberg
Rutesheimerstraße 50/3 A
Anmeldung: Zi. 2
71229 Leonberg
Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter! Mo, Di, Mi 13.30 - 15.30 Uhr
Do 13.30 - 18.00 Uhr
Di, Fr 08.30 - 12.00 Uhr
Termine für die Belehrungen am Mittwoch und Donnerstag:
Frau Maurer 
Tel. 0 70 31 / 6 63 - 17 09 
Termine für die Belehrungen am Dienstag:
Frau Dijkstra
Tel. 0 71 52 / 9 39 90 23
Adresse in Karte anzeigen

Anfahrt (28,4 KiB) zum Gesundheitsamt Böblingen
Beschreibung Fußweg (28,3 KiB) zum Gesundheitsamt Böblingen
Adresse in Karte anzeigen


Mitzubringen am Tag der Belehrung sind:

Personalausweis/Reisepass, 34,- € in bar (möglichst passend) oder EC-Karte. Gegebenenfalls Nachweis über Kostenfreiheit.