Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Bevölkerungsschutz und Feuerwehrwesen · Feuerwehrwesen · Aus- und Fortbildung · Spezialseminar für Sonderfahrzeugführer

Spezialseminar für Sonderfahrzeugführer

Die Einsatzfahrer der Feuerwehr tragen eine besondere Verantwortung. Von ihnen hängt es ab, wie sicher die Mannschaft und Gerät am Schadensort ankommen.

Um sich für ihren schweren und in den Ersteinsatzphasen äußerst wichtigen und entscheidenden Dienst auszubilden, führt die Verkehrsfachschule Markdorf vom 11.11. - 13.11.2016 (221,1 KiB)ein Spezialausbildungsseminar (435 KiB) im Landkreis Böblingen durch.

Die Ausbildungsseminar werden vom Innenministerium und der Landesfeuerwehrschule genehmigt, finanziell von der Unfallkasse Baden-Württemberg unterstützt und von der Verkehrsfachschule durchgeführt.

Die Ausbildung gliedert sich in einen ca. 4-stündigen Theorieteil. In der Theorie werden neue Vorschriften gelehrt und bereits Gelerntes und wieder Vergessenes wiederholt. Mangelhafte Regelkenntnisse werden praxisnah an den Tag gelegt und Kenntnisse zur Praxis vermittelt. 

Im ca. 5-stündigen Praxisteil werden unter Einsatz von modernster Technik Gefahrensituationen praxisnah simuliert und durch ausgiebige Trainingseinheiten (verschiedene Brems- und Anhaltetechniken) bewältigt.

Ebenfalls wird bei den praktischen Übungen der Umgang mit speziellen Fahrzeugtechniken (ABS, ASR, ESP) angstfrei vermittelt.

Nähere Informationen finden sie auf der Homepage der Verkehrsfachschule unter www.verkehrsfachschule-markdorf.de.

Anmeldungen sind bis spätestens 01.09.2016 im internen Bereich möglich.

Ausbildungsablauf

Gruppe Datum Zeit Bereich
1 Freitag, 11.11.2016 17:00 Uhr - 21:30 Uhr
(inkl. 2 Pausen)
Theorie
  Samstag, 12.11.2016 07:15 Uhr - 12:00 Uhr
(inkl. 1 Pause)
Praxis
2 Samstag, 12.11.2016 07:15 Uhr - 12:00 Uhr
(inkl. 2 Pausen)
Theorie
    12:00 Uhr - 12:30 Uhr Mittagspause
    12:30 Uhr - 17:15 Uhr
(inkl. 2 Pausen)
Praxis
3 Samstag, 12.11.2016 12:30 Uhr - 17:15 Uhr
(inkl. 2 Pausen)
Theorie
  Sonntag, 13.11.2016 07:15 Uhr - 12:00 Uhr
(inkl. 1 Pause)
Praxis

Hinweise zur Durchführung

  • Mindestteilnehmerzahl aus dem Landkreis
    Für 2 Tage (Freitag / Samstag): 58 Teilnehmer
    Für 3 Tage (Freitag - Sonntag): 88 Teilnehmer
  • Die Teilnehmerzahl beträgt pro Gruppe mind. 28 und max. 32 Teilnehmer
  • Die Aufteilung aller Teilnehmer erfolgt auf möglichst drei gleiche Gruppen
  • Das Spezialausbildungsseminar wird von der UKBW bezuschusst (auch Werkfeuerwehren)
  • Bei der Abrechnung ist die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer maßgebend und nicht die Anzahl der tatsächlich teilgenommenen Personen. Aus diesem Grund sollten Ersatzpersonen bei Verhinderung einspringen können.
  • Teilnahmegebühr: 85,00 €
    (Teilnahmegebühr 162,00 € abzüglich Anteil UKBW in Höhe von 77,00 €)
  • Der Teilnehmer muss für das Fahrzeug, das für den praktischen Teil verwendet wird, eine gültige Fahrerlaubnis haben.
  • Für den optimalen Ablauf ist es zwingend erforderlich, dass jeweils 2 Fahrer ein Feuerwehrfahrzeug (auch MTW möglich) zur Verfügung haben.

Veranstaltungsort

Die theoretische Ausbildung findet bei der
Freiwilligen Feuerwehr Gärtringen
Bismarckstraße 50, 71116 Gärtringen statt.

Der praktische Teil erfolgt auf dem Gelände der
Firma Kühne & Nagel, Max-Planck-Straße 5, 71116 Gärtringen.