Lärmaktionsplan Flughafen

Öffentliche Bekanntmachung des Regierungspräsidiums StuttgartLärmaktionsplan für den Flughafen Stuttgart - Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 47 d Abs. 3 Bundesimmissionsschutzgesetz.

Das Regierungspräsidium Stuttgart überprüft den Lärmaktionsplan für den Flughafen Stuttgart. Das in einem ersten Entwurf vorliegende Überprüfungsdokument enthält eine Bestandsaufnahme sowie eine Maßnahmenplanung.

Die detaillierten Ausführungen können dem Entwurf entnommen werden. Dieser kann im Zeitraum vom 02.09.2019 bis 01.10.2019 (je einschließlich) auf der Homepage bei den nach folgend aufgeführten Kommunen eingesehen werden.

Ebenfalls einzusehen ist der Entwurf während der Dienstzeiten beim Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 54.1, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart (Vaihingen), Eingang B, 1. OG, Zimme r 1.078 sowie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Stuttgart unter www.rp stuttgart.de Rubrik Aktuelles.

Bis einschließlich 18.10.2019 kann zu dem Entwurf gegenüber dem Regierungspräsidium Stuttgart , Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart , schriftlich oder elektronisch (abteilung5@rps.bwl.de) Stellung genommen werden.

Wir begreifen den Lärmaktionsplan für den Flughafen Stuttgart nicht als statisches, sondern als sich auch in Zukunft dynamisch weiterentwickelndes Instrument, das dazu dienen soll, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern, die in der Umgebung des Flughafens wohnen. Dies möchten wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, den betroffenen Kommunen, dem Flughafen Stuttgart, der Deutschen Flugsicherung und den weiteren Beteiligten in einem offenen Dialog erreichen.

Anlagen

zurück zur Startseite