Erhebungsstelle

Aktuelle Information der Erhebungsstelle

Öffentliche Bekanntmachung der Öffnungszeiten und der telefonischen Erreichbarkeit der Erhebungsstelle Zensus 2022 des Landratsamtes Böblingen:

Die Erhebungsstelle Zensus 2022 des Landratsamtes Böblingen hat mit Ende des Befragungszeitraumes ab dem 01.12.2022 folgende Öffnungszeiten:

Telefonische Erreichbarkeit von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 07031/663-2220 oder per E-Mail unter: zensus@lrabb.de.

Der Zensus

In diesem Jahr fand bundesweit der Zensus, eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung, statt. Damit nahm Deutschland an der EU-weiten Zensusrunde teil, die verpflichtend festgeschrieben ist. Die Erhebungen wurde durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam durchgeführt. Im Zeitraum vom 15. Mai bis 31. Juli 2022 fand der Befragungszeitraum für die Haushalte auf Stichprobenbasis statt. Für Städte und Gemeinden mit einer Einwohnerzahl unter 30.000 wurde daher beim Landratsamt Böblingen eine Erhebungsstelle zur Durchführung des Zensus eingerichtet. Mit Ende des Befragungszeitraumes sowie der dazugehörigen Nacharbeiten wurden die Erhebungen zum 30.11.2022 abgeschlossen.

Wofür benötigt man den Zensus?

Wofür benötigt man den Zensus?

Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Durch den Zensus stehen verlässliche Einwohnerzahlen der Gemeinden, der Länder und der Bundesrepublik zur Verfügung. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Die amtliche Einwohnerzahl ist eine wichtige Grundlage für zahlreiche rechtliche Regelungen: Zum Beispiel werden auf dieser Basis Wahlkreise eingeteilt und auch die Stimmenverteilung im Bundesrat orientiert sich an den Einwohnerzahlen. Zudem werden Ausgleichszahlungen wie der Länderfinanzausgleich und der kommunale Finanzausgleich sowie EU-Fördermittel pro Kopf berechnet.

Volkszählungen in Form einer Vollerhebung fanden zuletzt 1987 im früheren Bundesgebiet und 1981 in der ehemaligen DDR statt. 2011 folgte dann der erste EU-weite Zensus. In erster Linie werden für den Zensus Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die in einer entsprechenden EU-Verordnung für alle Mitgliedstaaten verpflichtend festgeschrieben ist. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

Zuständigkeit der Erhebungsstelle

Zuständigkeit der Erhebungsstelle

Die Erhebungsstelle des Landkreises Böblingen ist für folgende Städte und Gemeinden zuständig:

  • Aidlingen
  • Altdorf
  • Bondorf
  • Deckenpfronn
  • Ehningen
  • Gärtringen
  • Gäufelden
  • Grafenau
  • Hildrizhausen
  • Holzgerlingen
  • Jettingen
  • Magstadt
  • Mötzingen
  • Nufringen
  • Renningen
  • Rutesheim
  • Schönaich
  • Steinenbronn
  • Waldenbuch
  • Weil der Stadt
  • Weil im Schönbuch
  • Weissach

In den Großen Kreisstädten Böblingen, Herrenberg, Leonberg und Sindelfingen wurden zuständigkeitshalber eigene Erhebungsstellen eingerichtet.

Wo finden Sie die Erhebungsstelle?

Wo finden Sie die Erhebungsstelle?

Die gesetzlichen Vorgaben für den Zensus sind streng geregelt. Da die räumliche Trennung und Abschottung der Erhebungsstelle von anderen Verwaltungsstellen eine gesetzliche Vorgabe zur Durchführung des Zensus ist, wurde diese in Bürocontainern im Außenbereich des Landratsamtes errichtet.

Den Standort sowie die Wegbeschreibung der Erhebungsstelle erhalten Sie hier (332,7 KiB).

Aufgrund von aktuellen Zugangs- und Parkbeschränkungen wegen Umbaumaßnahmen hat sich der Zugang zur Erhebungsstelle geändert. Die vorübergehende Wegbescheibung zur Erhebungsstelle erhalten Sie hier (714,9 KiB).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Termine nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Der Zugang zur Erhebungsstelle ist nur eingeschränkt barrierefrei. Gerne unterstützen wir Sie im Bedarfsfall oder ermöglichen Ihnen einen Termin in barrierefreien Räumlichkeiten des Landratsamtes. 

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Erhebungsstelle Zensus
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Tel: 07031 / 663 - 2220
Fax: 07031 / 663 - 92220
E-Mail: zensus@lrabb.de

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Leitung
Frau Sandra Rebuli

Informationen

Links