Wheelmap-Botschafter für den Landkreis Böblingen gesucht

Barrierefreie Orte auf Internetkarte kennzeichnen und für Barrierefreiheit werben. Fortsetzung der großen Aktion von 2016

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Landkreis Böblingen, Reinhard Hackl, sucht nach Wheelmap-Botschaftern. Die Wheelmap ist eine Online-Karte, auf der sich rollstuhlgerechte Orte eingetragen lassen. Um dieses Projekt voranzutreiben und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, werden auch im Landkreis Böblingen Botschafterinnen und Botschafter gesucht. Auf angehende Wheelmap-Botschafter wartet eine dreimonatige Fortbildung. Die nächste Fortbildungsreihe bei den Sozialhelden e.V. beginnt am 8. September. Die Bewerbungsfrist für das kostenlose Programm endet am 15. August.

Das Wheelmap-Programm 2022/2023 findet von September 2022 bis Januar 2023 statt. Ziel ist es, dass die Teilnehmer im Dezember selbst aktiv ihr eigenes Projekt in einem der Engagement-Bereiche von Wheelmap durchführen. Möglich sind folgende Bereiche: Mapping, Mapping-Aktion organisieren, Rampen-Aktion organisieren, Kommunikation unterstützen. Das Projekt stellen sie dann im Januar bei einer kurzen Abschlusspräsentation vor. Die inhaltliche Vorbereitung für die Botschafter findet online in einer Mischung aus gemeinsamen Live-Treffen per Zoom-Konferenz und individuellem Online-Lernen auf der Plattform „Google Classroom“ statt. Außerdem gibt es in den Phasen zwischen den Treffen die Möglichkeit zum Austausch über das Chat-Programm „Slack“.
 
Die  persönlichen Voraussetzungen für ein Mitmachen beschreiben die Sozialhelden so: Die Teilnehmer sollten mit der App oder der Website Wheelmap vertraut sein und schon Orte bewertet haben. Sie sollten bei den zukünftigen Mapping-Kampagnen, die zweimal jährlich stattfinden, mitmachen. Wichtig sind ausreichende Computerkenntnisse im Bereich E-Mail, Videoanrufe und soziale Medien. Für das Mapping vor Ort ist der Besitz eines Smartphones notwendig. Die Bereitschaft zu einem langfristigen Engagement mit ca. ein bis zwei Stunden pro Woche für Wheelmap gehört ebenfalls dazu. Für die Schulungen sollte man im Monat ein bis zwei Abende (in der Zeit von 18-20 Uhr) für Videokonferenzen per Zoom einplanen.  
 
Die Wheelmap-Botschafter können auf die Ergebnisse der Mapping-Aktion im Landkreis im Jahr 2016 zurückgreifen. 800 Schüler haben damals gemeinsam mit 90 Senioren und 60 Rollstuhlfahrern kreisweit in fast allen Gemeinden und Städten barrierefreie Orte gemappt. In der Zwischenzeit ist viel im Landkreis passiert: neue Wohngebiete sind entstanden, neue Einkaufsmöglichkeiten, andere sind verschwunden. Deshalb bittet Reinhard Hackl um Mithilfe, damit der Wegweiser aktualisiert wird. Mehr Informationen zu den Wheelmap-Botschaftern und die Anmeldung unter diesem Link:
https://news.wheelmap.org/wheelmap-botschafterinnen-programm/
 
Interessierte können auf der Homepage des Landkreises auf der Seite des Beauftragten für Menschen mit Behinderung einiges über die Aktion von 2016 erfahren:
https://www.lrabb.de/Behindertenbeauftragter

(Erstellt am 05. August 2022)

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Pressestelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Jugend und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Johannes Gläser
Social Media
Tel: 07031 / 663 - 34 24
E-Mail: j.glaeser@lrabb.de