Wertstofferfassung ist Klima- und Ressourcenschutz

Recycling vor der Haustür

Gebühren fallen nur an, wenn orange Tonne rausgestellt wird

Plastik-, Dosen- und Elektromüll zum Wertstoffhof fahren? Das muss nicht unbedingt sein. Seit 2012 bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) die Wertstofftonne mit dem orangen Deckel an, für alle die ihre Wertstoffe lieber bei sich zuhause abholen lassen. Seither hat der AWB 14.222 Behälter an Haushalte im Landkreis Böblingen ausgegeben.

“Ich freue mich, dass unser Serviceangebot inzwischen so viele Anhänger gefunden hat“, zeigt sich der Landrat Bernhard mit der Entwicklung der Wertstofftonne zufrieden. „Es zeigt, dass die Bürger eine Alternative zum Wertstoffhof immer stärker in Anspruch nehmen. Der neue Kreistag wird sich über die künftige Wertstofferfassung im Landkreis Gedanken machen.“

„Vor allem den Menschen, denen der Weg zum Wertstoffhof nicht möglich oder zu beschwerlich ist, wollten wir diese Dienstleistung anbieten“, so AWB-Chef Wolfgang Bagin. Neben Altpapier und Biomüll kann man sich weitere Wertstoffe wie Metalle, Plastik und kleine Elektrogeräte im vierwöchentlichen Rhythmus vor der Haustür abholen lassen. Für jede getätigte Leerung werden 3,60 Euro berechnet; eine Grundgebühr gibt es nicht.

Trotz der sehr guten Erfassungsquote bei den Wertstoffen, die der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Böblingen durch sein erfolgreiches Hol- und Bringsystem jedes Jahr erziele, landen immer noch verwertbare Abfälle im Hausmüll.

Mit der Einführung der Wertstofftonne hatte sich der Landkreis zudem auf eine Änderung des Wertstoffgesetzes vorbereitet, bei dem die Erfassung von Teilen des Haushaltsmülls neu geregelt werden sollte. Landrat Bernhard: „Ich bin dem Kreistag dankbar, dass er mit seiner Entscheidung, die Wertstofftonne im Landkreis flächendeckend einzuführen, große Weitsicht bewies.“ Man wollte im Ringen um den Zugriff auf die recycelbaren Abfälle das Feld nicht den privaten Entsorgern überlassen. „Es bestand die Gefahr, dass dadurch die Kosten für die Müll-Entsorgung deutlich gestiegen wären, das wollten wir verhindern“, erklärt Bagin. Anstatt eines Wertstoffgesetzes wurde vom Bundestag ein neues Verpackungsgesetz beschlossen, dass seit Anfang 2019 in Kraft ist. „Wir haben mit der Wertstofftonne dennoch richtig gelegen und bieten im Kreis damit einen hervorragenden Service für die Bürgerinnen und Bürger“, findet der Landrat Bernhard.

(Erstellt am 12. August 2019)

Zugeordnete Tags

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: B.Lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: S.Hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: R.Kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: M.Thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferent
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 29
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de

Praktikant/in gesucht
Lust auf ein Praktikum in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?
Weitere Infos