Wegen Forstarbeiten: Sperrung des Radschnellweges

Forstarbeiten am 26. März von 9 bis 16 Uhr - Böblingen/Sindelfingen

Am Donnerstag, den 26. März, wird aufgrund von Forstarbeiten eine Teilstrecke des Radschnellweges zwischen dem Betriebsgelände des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und Stuttgart Rohr zwischen 9 bis 16 Uhr voll gesperrt. Eine rund 3,5 km lange Radverkehrs-Umleitung über asphaltierte Waldwege ist ausgeschildert und führt über das Musberger Sträßle, die Herzogallee und das Rohrerpfadsträßle.

Für Fußgänger und Radfahrer, die mit geschotterten Waldwegen zurechtkommen, besteht eine kleinräumigere Umgehungs-/Umfahrungsmöglichkeit über die Zweibronnhaustr., einen rund 400 m langen geschotterten Waldweg und das Rohrerpfadsträßle.

Karten und GPX-Tracks zur offiziellen Umleitungsstrecke (asphaltierten) und zur kürzeren Alternative (teilweise Schotterweg) stehen auf der Internetseite des Landratsamtes Böblingen unter dem Menü  Aktuelles/Presse zum Download zur Verfügung.

(Erstellt am 24. März 2020)

Zugeordnete Tags

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: B.Lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: S.Hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: R.Kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: M.Thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferent
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 29
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de