Referenten geben klare Hilfestellungen für den Alltag

Der Arbeitskreis Demenz informiert: Einführungsseminar für Ehrenamtliche in der Betreuung von Demenzkranken

Im Landkreis Böblingen gibt es inzwischen 32 Betreuungsgruppen für demenzerkrankte Menschen. Die regelmäßig stattfindenden Gruppen werden zur Entlastung der pflegenden Angehörigen angeboten. Eine Fachkraft wird dabei durch ehrenamtlich Mitarbeitende unterstützt. Die Betreuungsgruppen im Landkreis Böblingen suchen Verstärkung durch weitere Ehrenamtliche und bieten zur Vorbereitung auf die neue Aufgabe im November ein Einführungsseminar an. Seit dem Jahr 2014 organisiert der Arbeitskreis Demenz im Landkreis Böblingen jährlich ein dreiteiliges Seminar für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger. Das nächste Seminar findet jeweils freitagvormittags, am 15., 22. und 29. November von 9:00 - 12:30 Uhr, im Studio des Landratsamtes Böblingen in der Parkstraße 16, 71034 Böblingen statt. Interessierte können sich jetzt schon zur Teilnahme bei den Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises vormerken lassen.

Im Landkreis Böblingen leben rund 7.700 Menschen, die von einer Demenzerkrankung betroffen sind. Durch die fortschreitenden Symptome der Erkrankung – wie z. B. Einschränkungen der Konzentrations- und Merkfähigkeit bis zum Verlust der Sprache und der Alltagsfähigkeiten – bedarf es oft einer intensiven und zeitaufwändigen Betreuung und Pflege durch die Angehörigen.
Der Bedarf an Unterstützung durch Ehrenamtliche in den Betreuungsgruppen nimmt zu.

Für die Gäste der Betreuungsgruppen wird ein buntes, unterhaltsames und förderliches Programm zusammengestellt. Hierzu gehören zum Beispiel die Erinnerungsarbeit zu verschiedenen Themen, gemeinsames Singen von Liedern aus der Jugendzeit, leichte Sitzgymnastik, Spaziergänge und das Genießen von Kaffee und Kuchen. Dabei werden die Menschen mit Demenz individuell begleitet und gefördert. Ihr Wohlbefinden in den Betreuungsgruppen steht hierbei an erster Stelle.

Welche Motive bewegen Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit in der Betreuung von Menschen mit Demenz? Dorothea Bloching von der iav- und Demenzberatungsstelle Schönbuchlichtung (die Abkürzung iav steht für Information, Anlauf und Vermittlung) ist Mitglied im Arbeitskreis Demenz und hat sich darüber mit einer Mitarbeiterin einer Betreuungsgruppe unterhalten. Diese besuchte im letzten Jahr das Einführungsseminar und engagiert sich seitdem einmal monatlich in einer Betreuungsgruppe. „Durch die Zeitung und das örtliche Nachrichtenblatt bin ich auf das Seminar aufmerksam geworden“ so die Mitarbeiterin. Sie hatte schon Vorerfahrungen mit der Demenzerkrankung in der Familie und daher wurde bei ihr das Interesse geweckt, mehr über den Umgang mit Menschen mit Demenz und die Erkrankung zu erfahren. Zur Mitarbeit motivierte sie neben dem Kontakt zu den Gästen, die gerne in die Betreuungsgruppe kommen, auch das gute Miteinander im Team.
„Wenn Sie sich engagieren möchten, freuen wir uns. Jeder Einsatz ist willkommen und hilfreich“, so Dorothea Bloching und sie fügt hinzu: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmen selbst, in welchem Rhythmus sie sich in der Betreuungsgruppe einbringen wollen“.

Weitere Informationen zum ehrenamtlichen Engagement in den Betreuungsgruppen und dem geplanten Fortbildungsseminar gibt es bei Karin Braitmaier in der Altenhilfefachberatung des Landratsamtes Böblingen (Telefon: 07031/6631729), Regina Stukenborg vom Pflegestützpunkt (Telefon: 07457/9463969), Andrea Schmidt von der iav- und Demenzberatungsstelle Schönbuchlichtung (Telefon: 07031/7020456) und bei Dorothea Bloching, iav- und Demenzberatungsstelle Schönbuchlichtung (Telefon: 07031/68 474 60).

(Erstellt am 08. September 2019)

Zugeordnete Tags

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: B.Lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: S.Hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: R.Kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: M.Thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferent
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 29
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de

Praktikant/in gesucht
Lust auf ein Praktikum in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?
Weitere Infos