Mitmach-Wettbewerb „Wilder Müll kann nix.“

Landkreisweiter Fotowettbewerb wird bis 10. Dezember verlängert

Der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Böblingen (AWB) hat wildem Müll den Kampf angesagt. Jetzt sollen auch die Bürgerinnen und Bürger mit anpacken. Seit Mittwoch, 2. November findet im Rahmen der landkreisweiten Kampagne „Wilder Müll kann nix. Wir können mehr.“ ein Fotowettbewerb statt. Der AWB ruft bis einschließlich 10. Dezember zum Einsammeln von wildem Müll auf und lobt attraktive Gewinne für die beiden originellsten Fotos aus.

Der Fotowettbewerb gliedert sich in einen Einzel- und einen Gruppenwettbewerb. Fotos einreichen können einzelne Personen oder Gruppen wie Schulklassen, Vereinsgruppen, Firmen oder Initiativen mit maximal 30 Teilnehmern.

Die Teilnahmebedingungen findet man auf der Webseite zur Kampagne unter www.wildermuellkannnix.de. Der Abfallwirtschaftsbetrieb stellt die jeweils fünf schönsten Fotos auf Instagram und Facebook ein und lässt die Nutzer in diesen Communities als Jury abstimmen. Sie entscheiden, welches Foto ihnen am besten gefällt.

Die beliebtesten Fotos gewinnen Eintrittsgutscheine für einen Besuch im Waldseilgarten bei Herrenberg. In der Kategorie Einzelperson sind es fünf Gutscheine für den Sieger oder die Siegerin, in der Gruppen-Kategorie gibt es für jede Person einen Gutschein bis maximal 30 Gruppenmitglieder. Aber alle Teilnehmer sind Gewinner, denn sie haben mit ihrer Sammelaktion gezeigt, dass sie „mehr können als der Wilde Müll“.

Mitmachen ist ganz einfach: Auf zehn Wertstoffhöfen können ab 2. November speziell für die Kampagne angefertigte Müllsäcke abgeholt werden. Ausgabestellen sind die Wertstoffhöfe Böblingen-Hulb, Böblingen, Gäufelden, Herrenberg, Holzgerlingen, Leonberg, Renningen-Malmsheim, Sindelfingen, Waldenbuch/Steinenbronn und Weil der Stadt. Adressen und Öffnungszeiten sind unter www.awb-bb.de/Wertstoffhoefe zu finden.

Mit den Säcken ausgestattet sammeln die Einzelpersonen oder Gruppen wild abgelagerten Müll ein und fotografieren während der „Putzete“ oder im Anschluss daran das Ergebnis.

Fotos können an die E-Mail-Adresse: awbgewinnspiel@lrabb.de geschickt oder auf den Social-Media-Kanälen des Landkreises hochgeladen werden:

Auf Facebook kann das Bild ab 2. November unter der Wettbewerbs-Ankündigung in den Kommentaren geteilt werden. Instagram-Nutzer können das Foto auf dem eigenen Profil mit dem Hashtag #WilderMüllKannNix veröffentlichen. Pro Person bzw. Gruppe darf nur ein Foto eingereicht werden.

Die Fotoaktion läuft bis Samstag, 10. Dezember. Bis dahin muss auch das Foto mit Vor- und Nachname bzw. mit dem Gruppen- oder Firmennamen eingereicht sein. Die gefüllten Müllsäcke können bis einschließlich 17. Dezember auf allen 31 Wertstoffhöfen kostenfrei abgegeben werden.

(Erstellt am 21. November 2022)

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Pressestelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Jugend und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Johannes Gläser
Social Media
Tel: 07031 / 663 - 34 24
E-Mail: j.glaeser@lrabb.de