Impfen ohne Termin in Schnelltestzentren ab Oktober

Niederschwellige Impfangebote auch nach Schließung des Kreisimpfzentrums

Landrat Roland Bernhard: „Eine weitere Säule für alle, die noch nicht geimpft sind“

Das Kreisimpfzentrum im Landkreis Böblingen beendet wie von der Landesregierung vorgesehen am Donnerstag, 30.9., seinen Betrieb in der Messehalle in Sindelfingen. Dann geht die Hauptverantwortung für das Impfen gegen Corona endgültig zu den niedergelassenen Ärzten.

Nun haben die Ärztin Dr. Martina Burchert-Graeve von den Laborärzten in Sindelfingen und der Apotheker Dr. Björn Schittenhelm aus Holzgerlingen sich bereit erklärt, weiterhin Impfungen so niederschwellig wie möglich für alle Kreisbewohner anzubieten. Wer möchte, kann sich ohne Termin und ohne Patient eines Hausarztes zu sein, in einer der Testzentren im Landkreis Böblingen eine Corona-Impfung abholen.

Landrat Roland Bernhard freut sich über dieses wichtige Engagement: „Von der Impfquote 80% plus X für Herdenimmunität sind wir leider noch sehr weit entfernt. Deshalb haben wir in den letzten Wochen überlegt, wie wir ein zusätzliches Angebot etablieren können. Die Bereitschaft von Frau Burchert-Graeve und Herrn Schittenhelm sind ein Glücksfall für alle, die noch nicht geimpft sind. Ich danke sehr herzlich den Ärzten und Betreibern der Testzentren, die sich an dieser Aktion beteiligen. Ebenso danke ich der Kreisärzteschaft, die den Hauptteil der künftigen Impfungen bewerkstelligen.“

Dr. Burchert-Graeve erläutert: „Als medizinische Leiterin des Kreisimpfzentrums ist es mir ein großes Anliegen, den Menschen weiterhin das Impfen so einfach wie möglich zu machen. Wir setzen mit dieser Aktion unsere Arbeit in den schon bestehenden Testzentren als kleine Impfzentren fort.“

„Mit unseren fünf Testzentren im Landkreis haben wir eine weithin bekannte Infrastruktur etabliert, die auch für Impfungen geeignet sind,“ sagt Dr. Schittenhelm. „Wir Apotheker unterstützen die niedergelassenen Ärzte gerne, bei der großen Zahl der noch ausstehenden Impfungen.“

Ab Montag, 4. Oktober, gelten bis auf weiteres folgende Zeiten für Impfungen in den Testzentren im Landkreis:

  • Mo. - Fr.: 16.00 - 18:30 Uhr
  • So.: 10.00 - 12:30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Zu diesen Zeiten wird in den fünf offiziellen Testzentren des Landkreises geimpft. Der Ort rotiert dabei: Montags in Böblingen, dienstags in Holzgerlingen, mittwochs - voraussichtlich - in Leonberg, donnerstags in Herrenberg und freitags in Sindelfingen. Samstagvormittag in Holzgerlingen, Samstagnachmittag in Herrenberg, sonntags in Böblingen. Die Adressen der Testzentren finden Sie hier.

Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von Biontech und von Johnson & Johnson.

Bereits am kommenden Samstag, 2.Oktober, findet in Holzgerlingen von 13 bis 16 Uhr ein erster Impftermin statt.

(Erstellt am 30. September 2021)

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Pressestelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Johannes Gläser
Social Media
Tel: 07031 / 663 - 34 24
E-Mail: j.glaeser@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb