Impfen im KIZ Sindelfingen ohne Termin

„Stell dir vor, es gibt Impfstoff, und keiner geht hin“

Erst wenige Wochen ist es her – man schlug sich sogar die Nächte um die Ohren, um vielleicht, irgendwann, einen Code zu bekommen und, mit noch mehr Glück, irgendwo in Baden-Württemberg einen dazugehörigen Impftermin. Viele haben weite Wege auf sich genommen, Hauptsache, es gab den Piks. Kaum zu glauben, dass sich das Blatt innerhalb kurzer Zeit so wenden kann. 

„Stell dir vor, es gibt Impfstoff, und keiner geht hin.“

„Wir haben jetzt Impfstoff aller Couleur vorrätig und sind negativ überrascht, wie gering aktuell die Resonanz ist“, äußert sich Landrat Roland Bernhard. Am Donnerstag, 15. Juli, hätte man im Kreisimpfzentrum des Landkreises Böblingen (KIZ) 1.200 Impfdosen Moderna verabreichen können. Gerade mal 250 Impfdosen waren es am Ende des Tages. Am Freitag, 16. Juli, war BionTech-Tag. Die Resonanz war etwas besser, von einem Run kann aber keine Rede sein.

„Die Termine werden regelmäßig auf der Homepage des Landkreises eingestellt, diese freien Impftage wird es aber ab sofort immer geben“, so der Landrat. Man brauche sich also keine Sorgen machen, wenn es dieses Wochenende nicht klappt, sondern solle einfach regelmäßig auf die Internetseite www.lrabb.de, Informationen zur Corona-Impfung schauen. Und auch über den landkreiseigenen facebook-Kanal bzw. über instagram werden die Termine regelmäßig angekündigt. Aktuell sind Termine bis einschließlich Mittwoch, 21. Juli, eingestellt. Mit dabei beispielsweise auch der Impfstoff von Johnson & Johnson, bei dem schon eine Spritze für den vollen Impfschutz genügt.

Auch Zweittermine, die ursprünglich noch andernorts gebucht wurden, können selbstverständlich im Rahmen der freien Impftage wahrgenommen werden. Die Bitte aus dem KIZ dazu lautet lediglich: „Sagen Sie bitte Ihren ursprünglichen Impftermin bei den Kolleginnen oder Kollegen anderswo ab.“ Und – man muss auf seine Abstände achten. Der kürzeste Abstand der Zweitimpfung ist abhängig vom Impfstoff der Erstimpfung und beträgt:

- Erstimpfung AstraZeneca - Zweitimpfung mRNA Impfstoff: 4 Wochen
- Erstimpfung BioNTech - Zweitimpfung BioNTech: 3 Wochen
- Erstimpfung Moderna - Zweitimpfung Moderna: 4 Wochen
- Erstimpfung AstraZeneca - Zweitimpfung AstraZeneca: 9 Wochen

Der Landkreis betreibt die Impfwerbung im engen Schulterschluss mit den Kommunen. Über die Homepage des Landkreises werden auch Aktionen bekanntgemacht, die in den Städten und Gemeinden im Kreis laufen. Zudem ist man im ständigen Austausch darüber, wie und mit welchen Aktionen und Maßnahmen man noch mehr Menschen erreichen kann.

„Wir hoffen, die Menschen verdrängen den Gedanke an Corona nicht zu sehr. Denn wir sind noch nicht durch“, mahnt Landrat Roland Bernhard. „Wer sich impfen lässt und vollständigen Impfschutz hat, braucht – auch wenn die Zahlen evtl. wieder steigen und damit wieder strengere Maßnahmen einher gehen – keine ständigen Schnelltests mehr. Und, was noch wichtiger ist, die Impfung schützt einen selbst und die Menschen, mit denen man zusammenkommt.“

Aktuelle Termine im KIZ:
- Samstag, 17.7., 8 – 12.30 Uhr, AstraZeneca und BionTech
- Sonntag, 18.7., 7.30 – 20 Uhr, BionTech
- Montag, 19.7., 15 – 20 Uhr, BionTech
- Dienstag, 20.7., 14.30 – 21 Uhr, Moderna und Johnson&Johnson
- Mittwoch, 21.7. , 14.30 – 21 Uhr, BionTech und Johnson&Johnson
- Donnerstag, 22.7., 14.30 – 21 Uhr BionTech und Johnson&Johnson

Bitte beachten, dass jeweils zwischen 10 und 10.30 Uhr sowie zwischen 18 und 18.30 Uhr Pausenzeiten sind und kein Einlass erfolgen kann.

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: m.thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferentin
Tel: 0 70 31 / 663 - 1219 
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de