Sie befinden sich: Aktuelles · Presse

Presse

Mitteilungen zu "Energieagentur" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen
Meldung vom 24. November 2020

Ab heute gibt es 900 Euro für Vermieter, Mieter und WEG

900 Euro Zuschuss für eine Ladestation für Elektroautos in Wohngebäuden, das gibt es seit November 2020 für privat genutzte Stellplätze. Die Regelung gilt für private Eigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften und Vermieter sowie Mieter. „Die neue Förderung gibt sicherlich einen weiteren Schub für die Anschaffung von Elektroautos“, sagt Berthold Hanfstein, Geschäftsführer der Energieagentur Kreis Böblingen. „In Verbindung mit dem kürzlich verabschiedeten Klimaschutzgesetz für Baden-Württemberg, welches eine Photovoltaik-Pflicht auf neu gebauten Nichtwohngebäuden ab 2022 vorschreibt, bekommt die dezentrale, erneuerbare Stromerzeugung immer mehr Bedeutung.“ Mehr Infos zum Förderprogramm gibt es direkt bei der KfW unter www.kfw.de .

Zugeordnete Tags

Meldung vom 16. November 2020

WEG-Offensive: Erfolgreich energetisch sanieren

Egal ob bundesweit betrachtet oder im Landkreis Böblingen: Nur ein Bruchteil der Wohnungen in der Hand von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) sind energetisch saniert. Das versucht die Energieagentur Böblingen mit ihrem 2018 gestarteten Projekt WEG-Offensive zu ändern. Seit Beginn des Projekts wurden schon über 260 Hausverwalter und Eigentümer über Heizungstausch, Dämmung oder Blockheizkraftwerke Heizungstausch informiert. Es läuft noch bis Mai 2022.

Zugeordnete Tags

Meldung vom 14. September 2020

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich immer noch

Mit Photovoltaik können Hauseigentümer Geld sparen, zum Klimaschutz beitragen und die Versorgungssicherheit steigern. „Photovoltaik rechnet sich nach wie vor“, sagt Berthold Hanfstein, Geschäftsführer der Energieagentur. „Vor allem, wenn ein hoher Anteil des selbst erzeugten Stromes in der eigenen Liegenschaft genutzt werden kann.“ Im Rahmen des Energiewendetags am 19.09.2020 informiert die Energieagentur des Landkreises Böblingen auf dem Sindelfinger Marktplatz kostenfrei und unabhängig zum Thema Photovoltaik, aber auch zu Sanierungsfragen und Klimaschutz.

Zugeordnete Tags

Meldung vom 22. Juli 2020

Wie sich Kommunen an den Klimawandel anpassen können

Ob Starkregen, Hochwasser oder Dürren – die Folgen des globalen Klimawandels zeigen sich zunehmend auch in Baden-Württemberg. „Dieser Herausforderung gilt es aktiv zu begegnen“, so Martin Wuttke, Erster Landesbeamter im Landkreis Böblingen. Der Landkreis Böblingen beteiligt sich neben den Städten Böblingen, Bad Krozingen und Kehl sowie Enzkreis und Bodenseekreis am Forschungsprojekt der Universität Freiburg „Lokale Kompetenzentwicklung zur Klimawandelanpassung in kleinen und mittleren Kommunen und Landkreisen“ (LoKlim). Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Bund im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) mit insgesamt knapp 300.000 Euro gefördert.

Zugeordnete Tags