Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Abfallwirtschaft · Entsorgungseinrichtungen · Vergärungsanlage Leonberg

Neue Vergärungsanlage in Leonberg

Am bisherigen Standort baut die BVL eine erweiterte Anlage

Animation der künftigen Vergärungsanlage

Bei einem verheerenden Brand im September 2019 wurde die Bioabfall- Vergärungsanlage in Leonberg fast vollständig zerstört. Die Bioabfallverwertung GmbH Leonberg (BVL), eine Kooperation der Landkreise Böblingen und Esslingen, plante bereits vor dem Brand eine Erweiterung der bestehenden Anlage um eine zweite Vergärungsstufe, um die Kapazitäten zu erhöhen. Nun plant die BVL am bisherigen Standort den Bau einer neuen Vergärungsanlage mit einer erweiterten Kapazität von 60.000 Jahrestonnen. Aus dem dabei entstehenden Biogas wird regenerative Energie gewonnen.

Weitere Informationen zur BVL und zum aktuellen Stand des Wiederaufbaus finden Sie hier

Über die Biotonnen sammeln wir alleine im Landkreis Böblingen jährlich über 35.000 Tonnen organische Abfälle ein. Das geschieht auch während der Planungs- und Bauphase. Alle eingesammelten Bioabfälle werden bis zur Fertigstellung des Neubaus am Standort Leonberg umgeschlagen und von dort zu anderen Vergärungs- und Kompostieranlagen angeliefert und verwertet.