Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Verkehr und Ordnung · Straßenbau

Straßenbau

Sperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen

Sanierung L1358 Herrenberg-Kuppingen – Kreisgrenze

Sanierung L1358 Herrenberg-Kuppingen – Kreisgrenze; Baubeginn am 3. Mai – Straßensperrung und Umleitung für Autofahrer

Straßensperrung und Umleitung für Autofahrer

Die Straße L 1358 zwischen Herrenberg-Kuppingen und der Kreisgrenze bei Wildberg-Sulz wird auf einer Länge von ca. 2,8 km saniert und ausgebaut. Dazu wird ab Montag, 3. Mai, eine Vollsperrung eingerichtet.
Die Umleitung von der Autobahn nach Sulz erfolgt über Gärtringen weiter nach Deckenpfronn und Gültlingen auf die L358 nach Sulz.
Die Umleitung aus dem Bereich Herrenberg beginnt ab dem Kreisel B 296/K 1081 und verläuft über die Umfahrung Herrenberg nach Jettingen weiter Richtung Sulz.
Die Umleitung für den Verkehr ist ausgeschildert.

Autobahnauffahrt Böblingen-Ost Mitte Oktober für drei Tage gesperrt

Autobahnauffahrt Böblingen-Ost Mitte Oktober für drei Tage gesperrt

Ab dem 11. Oktober 2021 tritt die Baumaßnahme zur Netzkonzeption-Ost im Osten Böblingens in eine weitere Bauphase. Hierbei wird der Verkehr von der Autobahn kommend wieder zurück auf die ursprüngliche Fahrspur gelegt. Gleichzeitig wird die Rampe zum Kreisverkehr West geöffnet.
Ab dem frühen Morgen am Donnerstag, 14. Oktober, bis einschließlich Samstag, 16. Oktober, muss die Autobahnauffahrt 22 Böblingen-Ost (von der Thermalbad-Kreuzung kommend) erneut gesperrt werden. Ebenso ist in der Gegenrichtung (also von der A81 kommend) keine Durchfahrt zum Thermalbad möglich.
Die Umleitung der Fahrtrichtung zur A81 erfolgt über die Friedrich-Gerstlacher-Straße, Leibnizstraße, Eschenbrünnlestraße, Schwertstraße, Mahdentalstraße zur Autobahn-Auffahrt 21 Sindelfingen-Ost.
Die Umleitung der Fahrtrichtung von der Autobahn kommend, erfolgt über die Ausleitung auf die Rampe zum Kreisverkehr Ost und dann zur Leibnizstraße und Friedrich-Gerstlacher Straße.
Bei den Bauarbeiten handelt es sich um notwendige Arbeiten zur Betonage der Brückenkappen für die neue Brücke der sogenannten Netzkonzeption-Ost.

Vollsperrung der B295 zwischen Renningen Süd und Lückenschluß / B464 ab Montag, den 11

Vollsperrung der B295 zwischen Renningen Süd und Lückenschluß / B464 ab Montag, den 11.10.2021

Die Baustelle auf der Bundesstraße 295 zwischen Weil der Stadt und Renningen wandert ein Stück weiter. Der Abschnitt der B295 zwischen Weil der Stadt und Abzweig K1006 (Ihinger Hof) kann nach drei Wochen Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Ab Montag, den 11. Oktober 2021, wird die B295 hingegen zwischen Renningen Süd (Einkaufszentrum Süd) und dem Abzweig zur B464 (Lückenschluß) bis voraussichtlich 26. Oktober 2021 voll gesperrt.
Die Umleitung von Leonberg kommend in Richtung Calw führt über die B464 bei Magstadt auf die K1006 über den Ihinger Hof und noch vor Weil der Stadt wieder auf die B295. Die Rampenauffahrt vom Kreisel Magstadter Straße Renningen auf die B295 in Fahrtrichtung Calw ist nicht möglich. Auch Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Calw, welche auf der B464 von Böblingen kommen müssen auf Höhe Magstadt diese Umleitung über die K1006 nehmen. Die Umleitung ist ausgeschildert.
Der Verkehr von Calw kommend in Richtung Stuttgart und Leonberg wird bei Renningen Süd über die K1015, K1060, K1013 Malmsheim nach Perouse zur Anschlussstelle Rutesheim umgeleitet.
Die B295 bei Renningen Süd (Lückenschluß) nimmt mit einer Verkehrsbelastung von rund 23.700 KfZ/24h und mit einem Schwerlastverkehrsanteil von 1.500 FZ/24h eine wichtige überregionale Verbindungsfunktion ein.
Im Jahr 2011 wurde der Asphaltdeckbelag auf den 850 m zwischen Renningen Süd und B464 erneuert. Dieser weist aktuell wieder deutliche Rissbildungen auf. Mit der anstehenden Sanierung wird bis zur Eisenbahnbrücke auch die Asphaltbinderschicht erneuert. Die Straßenmeisterei wird während der Sperrung auch Gehölzpflege durchführen.
Zeitgleich zu diesem Abschnitt wird eine Schadstelle auf der B295 von Leonberg kommend in Fahrtrichtung Calw auf Höhe der Rampenabfahrt in Richtung Magstadt saniert. Bei dieser halbseitigen Schadstelle müssen alle Asphaltschichten erneuert werden. Da die Schadstelle halbseitig ist, kann der Verkehr in Richtung B464 / Magstadt als Linksabbieger über die Kreuzung aufrechterhalten bleiben.
Der Bund übernimmt die Kosten für diese Maßnahme komplett.
Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Baustelleninformationssystem Landkreis Böblingen

Bert


Aktuelle Baumaßnahmen 2021 im Landkreis Böblingen

  • Baustellen
    Die Baustellentabelle mit Filterung nach Landkreis

Fahrbahndecken und örtliche Verbesserungen

  • K 1074 Breitenstein - Schönaich
  • K 1051 Schönaich – Steinenbronn 

Maßnahmen des Landkreises

  • K 1033/K 1031 OD Nebringen
  • K 1080 OD Weil der Stadt
  • K 1013 OD Weil der Stadt und Böschungssicherung 
  • K 1048 OD Neuweiler
  • K 1055/K 1057 Netzkonzeption Sindelfingen - BB-Ost
  • K 1057 Böblingen - Schönaich (Panzerstrasse) Knoten Herdweg,
  • K 1077 Ehningen - Gärtringen Ausbau
  • K 1050 Weil im Schönbuch - Waldenbuch

Maßnahmen an den Landes- und Bundesstraßen

Radwege im Rahmen der Radverkehrskonzeption

K 1057 Radfahrerbrücke über K 1057
K 1057 Radweg Schönach - Böblingen
K 1060 Radweg Renningen - Rutesheim
K 1066 Radweg Deufringen Querungen
K 1076 Radweg Mötzingen - Gäufelden (Kostenbeteiligung LK an der Maßnahme der Gemeinde) 
K 1077 Radweg Ehningen-Gärtringen

Maßnahmen der Radverkehrskonzeption (Kreisförderung nach Richtlinie Radverkehrsanlagen)

Bekanntmachungen über das Unterbleiben einer Umweltverträglichkeitsprüfung nach § 21 UVwG i.V.m. § 5 UVPG

Informationsveranstaltungen und Erfahrungsberichte

Informationsveranstaltungen