Sie befinden sich: Aktuelles · Presse

DiGiTALK 2022 am kommenden Donnerstag (29.09.)

Vorträge, Networking und offene Türen im Zentrum Digitalisierung und Herman Hollerith Zentrum

Zwei Jahre lang konnte der DiGiTALK aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden – jetzt ist die Veranstaltung für alle Digitalisierungsinteressierten im Landkreis Böblingen zurück. Besucher können sich an diesem Tag über aktuelle Entwicklungen und Projekte der Wirtschaftsförderung des Landkreises, des Zentrums für Digitalisierung (ZD.BB) und des Herman Hollerith Zentrums (HHZ) informieren. Sie erhalten einen exklusiven Blick „Hinter die Kulissen“ des ZD.BB, HHZ, KI-Lab Region Stuttgart und weiterer Forschungslabore.

Am Nachmittag (ab 15 Uhr) öffnen sich die Türen zu den Innovations- und Forschungslaboren. Zu jeder vollen Stunde (15/16/17 Uhr) werden geführte Rundgänge durch die Labore angeboten (Treffpunkt Eingang Danziger Straße). Ab 18 Uhr beginnt das Abendprogramm: Nach einer Begrüßung durch Landrat Roland Bernhard spricht der Mathematiker, Wirtschaftsphilosoph, Autor und frühere Cheftechnologe bei IBM Deutschland Prof. Dr. Gunter Dueck über „Das Neue und seine Feinde“. Interessierte erfahren auf unterhaltsame Art, was mit Unternehmen passieren kann, die technologischen und digitalen Neuerungen nicht aufgeschlossen gegenüber stehen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Zeit zum gemütlichen Ausklang und Networking.  Der DiGiTALK findet im Herman Hollerith Zentrum Böblingen (Danziger Straße 6) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Interessierte können sich unter https://t1p.de/kc1mp zur Veranstaltung anmelden.

(Erstellt am 27. September 2022)