Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Umwelt und Klima · Bauen und Umwelt · Umwelttechnik

Umwelttechnik

Das Sachgebiet Umwelttechnik

befasst sich mit den vielfältigen Aufgaben aus dem Spektrum des technischen Arbeits- und Umweltschutzes.
Dafür steht ein Team aus Ingenieuren, Technikern und Naturwissenschaftlern sowie eine moderne Informations- und Kommunikationstechnik zur Verfügung.
Das Sachgebiet Umwelttechnik setzt sich aus den folgenden drei Fachbereichen zusammen:

Bereich Gewerbeaufsicht

Der Bereich Gewerbeaufsicht ist fachlicher Ansprechpartner im betrieblichen Arbeits- und Immissionsschutz für die Industrie-, Gewerbe- und Handwerksbetriebe sowie die Bürger des Landkreises Böblingen. Ein Aufgabenschwerpunkt besteht in der Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften in den Betrieben. Damit verbunden ist die Beratung der Unternehmen bei deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis oder in Genehmigungsverfahren.


Weiterführende Links:

Bereich Gewässer- und Bodenschutz

Der Ausbau und die Unterhaltung von oberirdischen Gewässern zählen hierzu genauso wie der vorbeugende Hochwasserschutz und die Überwachung von Überschwemmungsgebieten entlang dieser Gewässer. Wichtige Aufgaben im Bereich des vorsorgenden Umweltschutzes ist die Ausweisung und Überwachung von Wasserschutzgebieten und der Schutz des Bodens.


Weiterführende Links:

  • Grundwasser(-entnahme)
  • Schutzgebiete und Wasserversorgung
  • Oberirdische Gewässer
  • Bodenschutz

Bereich Abwasser und Altlasten

Der Bereich Abwasser und Altlasten beschäftigt sich mit den vielfältigen fachtechnischen Aufgaben der kommunalen und gewerblichen Abwasserbeseitigung sowie der Altlastenbearbeitung. Somit ist dieser Bereich ein wichtiger Grundstein für den Gewässer- und Bodenschutz.

Weiterführende Links:

  • Abwasserbeseitigung
  • Abwasserabgabe
  • Lagerung und Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Altlasten

Das Sachgebiet Umweltrecht steht für sämtliche Fragen zum Abfallrecht, Wasserrecht, Immissionsschutzrecht zur Verfügung.

Hydrogeologische Erkundung (HGE) im Landkreis Böblingen

Hydrogeologische Erkundungen (HGE) und Hydrogeologischen Kartierungen (HGK) haben sich bei der Bearbeitung wasserwirtschaftlicher und hydrogeologischer Aufgaben bewährt. Die erstellten Karten sind ein gutes Hilfsmittel für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Grundwasservorkommen und für den übergebietlichen Grundwasserschutz. Sie stellen eine wertvolle Übersicht über das Inventar an Aufschlüssen und die allgemeine hydrogeologische Situation im Erfassungsgebiet dar und können somit als Arbeitsgrundlage für alle auf dem Grundwassergebiet tätigen Behörden, Planungsverbände, Wasserversorger und Ingenieurbüros dienen. Sie tragen damit auch zur Sicherung der Wasserversorgung bei.
Für die Wasserkörper Schwippe und Würm wurde im Jahr 2019 die Hydrogeologische Erkundung in einer Broschüre (3,134 MiB) zusammengestellt und in einer Karte (38,67 MiB) dargestellt.

Aufgabenbereiche

  • Grundwasser
    Bauen im Grundwasser / Bauen im Wasserschutzgebiet / Bohrungen / Brunnen /  Erdsonden / Pfahlgründungen / Wasser-Wärmepumpen
  • Schutzgebiete, Wasserversorgung
    Wasser- und Heilquellenschutzgebiete im Landkreis / SchALVO-Einstufung / Trinkwasserqualität / Fragen zur Trinkwasserversorgung - Rohrbruch - Gebühren etc.   
  • Oberirdische Gewässer
    Wasserentnahme / Überschwemmungsgebiete / Hochwassergefahrenkarten / EU-Wasserrahmenrichtlinie
    Wasserkraftnutzung
  • Abwasserbeseitigung
    Allgemeine Gewässeraufsicht / kommunale Kläranlagen / Regenwasserbehandlungsanlagen / Kleinkläranlagen / Gruben
  • Lagerung und Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
    Anforderungen an Heizöllagerung / Tankstellen / Abscheideranlagen
  • Abfallrecht
    Gewerblicher Transport von Abfall und Nachweisführung / Altfahrzeuge / Unzulässige Ablagerungen von Abfall, Bauschutt / Asbest / Verbrennungen / Klärschlamm
  • Bodenschutz 
  • Altlasten
    Erhebung v. Altlastenverdachtsflächen / Informationen für Bauherren und Grundstückskäufer / erste Kommunen ohne altlastenverdächtige Flächen 
  • Festsetzung von Abgaben
    Abwasserabgabe 
    Wasserentnahmeentgelt (WEE)