Sie befinden sich: Aktuelles · Presse

Pflegemaßnahmen für Streuobstwiesen ab Mitte/Ende Januar

Im Zuge des Ausbaus und der Elektrifizierung der Schönbuchbahnstrecke werden Ausgleichsmaßnahmen in Form der Wiederherstellung von Streuobstwiesen umgesetzt. Ziel dieser Ausgleichsmaßnahme ist es, die Streuobstflächen durch Pflege nachhaltig, d.h. langfristig in ihrem Bestand zu sichern und aufzuwerten. Der Zweckverband Schönbuchbahn trägt damit dazu bei, die Artenvielfalt zu erhöhen und neue Naherholungsgebiete zu etablieren. 

Im Laufe des Januars wird mit den Pflegemaßnahmen zur Wiederherstellung von Streuobstwiesen in den Gewannen „Thomaried“ und „Leimengrube“ in Böblingen, im Gewann „Weingärten“ in Holzgerlingen, in den Gewannen „Bergwiesen“, „Stallberg“, „alte Halde“ und „Weiherhalde“ in Weil im Schönbuch begonnen. Die Maßnahmen umfassen das Entbuschen des Unterwuchses, Revitalisierungs- und Stabilisierungsschnitte an den Obstbäumen und Neupflanzungen.

(Erstellt am 13. Januar 2020)

Zugeordnete Tags