Sie befinden sich: Aktuelles · Presse

Kreistagswahl 2019: Fehlerhaft gedruckte Stimmzettel entdeckt

Aufruf: Stimmzettel auf Vollständigkeit kontrollieren

Für die Kreistagswahl 2019 sind in Leonberg wenige Stimmzettel aufgetaucht, die fehlerhaft gedruckt wurden. Das teilt die Geschäftsstelle für die Wahl im Landratsamt mit. Bei den aufgetauchten Stimmzetteln fehlen drei Blätter und damit das Deckblatt und zwei Kandidatenlisten. „Bislang sind die Unregelmäßigkeiten in Leonberg aufgetreten“, ergänzt Landrat Roland Bernhard, der auch Kreiswahlleiter ist. „Wir haben daraufhin alle Städte und Gemeinden gebeten ihre Bestände vor Versand zu überprüfen und fehlerhafte Stimmzettel auszutauschen.“ Für die Kommunalwahl am 26.05.2019 versenden die Gemeinden des Landkreises derzeit die Stimmzettel.

Offenbar kam es beim Druck und infolge dessen bei der maschinellen Sortierung der Wahlunterlagen für die Kreistagswahl in Einzelfällen zu Unstimmigkeiten, in deren Folge einzelne Stimmzettelsätze unvollständig sein können. Die Fehler sind inzwischen behoben. Die Stimmzettelsätze für die Kreistagswahl enthalten ein Merkblatt, dem entnommen werden kann, welche und wie viele Stimmzettel vorhanden sein müssen.

Die Kreiswahlleitung bittet alle Wahlberechtigten, Ihre Wahlunterlagen auf Vollständigkeit zu überprüfen. Bei Bedarf können neue Stimmzettelsätze bei den Bürgermeisterämtern angefordert werden oder stehen in den Wahllokalen zur Verfügung.

Zugeordnete Tags