Presse

Mitteilungen zu "Corona" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen
Meldung vom 18. März 2021

Das Netz im Landkreis Böblingen wird dichter

Das Netz wird dichter - der Landkreis Böblingen profitiert von seinem Netz an fünf Schnelltestzentren, verteilt über den ganzen Landkreis, in Leonberg, Böblingen, Sindelfingen, Holzgerlingen und Herrenberg (wir berichteten mit Pressemeldung vom 10. März 2021). Die dortigen Betreiber beraten Andere, die ein ähnliches Angebot machen wollen und können ihr Know-how zur Verfügung stellen. So sind, angedockt an sie, schon zahlreiche weitere lokale Teststellen entstanden oder sind am Entstehen. Stand jetzt sind in 15 Städten und Gemeinden schon Angebote gelistet. Hinzu kommen die Angebote anderer gewerblicher Dienstleister (z.B. Mercaden Böblingen), die auch von jeder und jedem in Anspruch genommen werden. Nach und nach kommen weitere Teststellen hinzu.

Zugeordnete Tags

Meldung vom 15. März 2021

Inzidenz drei Tage hintereinander über 50

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Böblingen hatte zuletzt (Samstag, Sonntag, Montag) an drei aufeinander folgenden Tagen den Wert 50 überschritten. Die Landkreisbehörde muss gem. den Vorgaben der Corona-Verordnung diese Überschreitung in einer Allgemeinverfügung feststellen. Die rechtlichen Folgen daraus treten am zweiten auf die Bekanntmachung folgenden Werktag in Kraft, d.h. ab Donnerstag, 18. März 2021.

Zugeordnete Tags

Meldung vom 10. März 2021

Corona-Schnelltests: Weitere kleine Teststellen folgen

Der Landkreis Böblingen profitiert von seinem schon vorhandenen Netz der 5 Schnelltestzentren, verteilt über den ganzen Landkreis, in Leonberg, Böblingen, Sindelfingen, Holzgerlingen und Herrenberg. Angedockt an sie sollen rd. 50 weitere kleine, lokale Teststellen entstehen. „Wir wollen das Angebot, sich schnelltesten zu lassen, möglichst in die Breite bringen“, betont Landrat Roland Bernhard. „Es wäre wünschenswert, dass in jeder Kommune mindestens eine Möglichkeit besteht.“

Zugeordnete Tags

Meldung vom 07. März 2021

Inzidenzwerte ermöglichen Lockerungen

Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50 / Öffnungen in den Landkreisen Böblingen, Göppingen und im Rems-Murr-Kreis möglich / Landkreise vorbereitet bei Corona-Schnelltests und Fortschritte bei Impfungen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für die drei Landkreise Böblingen, Göppingen und Rems-Murr-Kreis liegt seit Tagen stabil unter dem Grenzwert von 50 und erlaubt nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz jetzt in einem ersten Schritt Öffnungen im Einzelhandel. Bund und Länder haben am 3. März 2021 im Rahmen der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen, dass mögliche Corona-Lockerungen umgesetzt werden sollen – je nach regionalem Infektionsgeschehen. Auch in Baden-Württemberg wird dieser Beschluss umgesetzt: Bei einer stabilen Sieben-Tages-Inzidenz unter 50 treten Lockerungen in Kraft und können 14 Tage später noch erweitert werden, wenn die Sieben-Tages-Inzidenz weiterhin stabil unter 50 liegt. Die Regierungsfraktionen der Landesregierung haben sich darauf verständigt, sich gerade nicht an einem landesweiten Inzidenzwert zu orientieren, sondern auf die Landkreisebene abzustellen.

Zugeordnete Tags

Kontakt

Landratsamt Böblingen
Pressestelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Johannes Gläser
Social Media
Tel: 07031 / 663 - 34 24
E-Mail: j.glaeser@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb