Gemeinsam gegen den Verlust der Artenvielfalt

Landesweiter Ausbau eines Netzes von räumlich und funktional verbundenen Biotopen

Der Landschaftserhaltungsverband des Landkreises Böblingen (LEV) unterstützt den Aufbau eines landesweiten Biotopverbundes, also eines räumlich und funktional verbundenen Netzes von Lebensräumen. Dabei geht es darum, Biotope auf sinnvollen Flächen anzulegen und unterschiedliche Lebensräume miteinander zu verknüpfen. Das alles soll auf freiwilliger Basis umgesetzt werden; Anreize sollen entsprechende Förderprogramme bieten. Der LEV übernimmt eine Mittlerrolle zwischen Landnutzung, Kommunen und Naturschutzverwaltung und vernetzt die einzelnen Akteure.

Grund dafür, dass ein landesweiter Biotopverbund in den Blickpunkt rückt, ist der Verlust der biologischen Vielfalt. Es ist neben dem Klimawandel eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Die biologische Vielfalt ist eine fundamentale Bedingung der menschlichen Existenz, sie sichert unsere Lebensgrundlage wie saubere Luft, sauberes Wasser und intakte Böden. Auch bestäubende Insekten gehören zu den unentbehrlichen Ökosystemfunktionen der Natur, auf die wir als Gesellschaft nicht verzichten können. Leider belegen Untersuchungen, dass die Biologische Vielfalt auch in Baden-Württemberg in besorgniserregender Art und Weise zurückgeht. Vor allem das Insektensterben hat Auswirkungen auf zahlreiche weitere Arten, insbesondere Vögel und Fledermäuse, die auf die Insekten als Nahrungsgrundlage angewiesen sind.

Viele wertvolle Biotope gingen und gehen durch Nutzungsänderungen, Bebauung sowie Zerschneidung unserer Landschaft durch Straßen, Schienenwege oder Leitungstrassen verloren. Dabei ist nicht nur der reine Flächenverlust problematisch. Biotope werden in isolierte Einzelteile aufgeteilt, die oftmals für das Überleben der Arten zu klein sind bzw. deren Isolation den Austausch von Individuen erschwert. Die daraus resultierende genetische Verarmung gefährdet das dauerhafte Überleben von Lebensgemeinschaften und führt zum Verlust an biologischer Vielfalt. Deshalb sind der Schutz von Freiräumen, insbesondere großer und verkehrsarmer Gebiete sowie die Vernetzung von Lebensräumen von besonderer Bedeutung.

Neben der nachhaltigen Sicherung heimischer Arten und ihrer Lebensräume sollen mit einem solchen landesweiten Biotopverbund die ökologischen Wechselbeziehungen bewahrt, wieder hergestellt oder entwickelt werden. Der Verbund gewährleistet in unseren stark zersiedelten und zerschnittenen Landschaften den genetischen Austausch zwischen den Populationen und ermöglicht Ausbreitungs- und Wiederbesiedlungsprozesse.

(Erstellt am 05. August 2020)

Zugeordnete Tags

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: b.lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: s.hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: r.kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: m.thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferentin
Tel: 0 70 31 / 663 - 1219 
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de