Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Landwirtschaft und Naturschutz, Sachgebiet Ausgleichsleistungen,  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt  folgende Stelle neu zu besetzen:

Agraringenieur/-in (Bachelor) (w/m/d)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Abwicklung der Antragsstellung des Flächenantrags (Gemeinsamer Antrag) von der Abgabe bis zur Auszahlung nach den Vorgaben der EU
  • Prüfung der Antragsvoraussetzungen und Entscheidungen über Rückforderung gewährter Förderungen
  • Information und Unterstützung der Landwirte bei Antragsstellung 

Ihre Qualifikationen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften mit Bachelor-Abschluss, bei vertieften landwirtschaftlichen Kenntnissen auch Abschluss der Verwaltungshochschule
  • Bereitschaft, sich intensiv in die (EU-) Fördersystematik der Gemeinsamen Agrarpolitik und der weiteren Förderprogramme einzuarbeiten
  • Freude an teamorientierter Sachbearbeitung einzelner Anträge
  • Offenes und bestimmtes Auftreten gegenüber den Kunden
  • Bereitschaft zu Mehrarbeit in saisonalen Arbeitsspitzen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse 

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Die Eingruppierung nach EG 10 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist befristet (Elternzeitvertretung).
 
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Yvonne Bäuerle, Leitung Amt für Landwirtschaft und Naturschutz, Telefon 07031-663-2335 oder der Sachgebietsleiter, Herrn Cramer, Telefon 07031/663-2350. 

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 15.12.2019 über unser Bewerberportal zusenden.