Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Bei der Stabsstelle Regionalentwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Mitarbeiter für die Radverkehrsplanung (m/w/d)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Mitarbeit in allen Grundsatzfragen zum Radverkehr
  • Bearbeitung von Radverkehrsprojekten in den Bereichen Infrastruktur, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an Facharbeitskreisen und Konferenzen
  • Engagement in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK)
  • Mitarbeit bei der Umsetzung Radverkehrskonzeption des Landkreises Böblingen sowie der Radstrategie BW und des RadNETZ BW auf Landkreisebene
  • Zusammenarbeit mit externen Beratungs- und Ingenieurbüros
  • Gremiumsarbeit und Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen
  • Marketing-Aktivitäten, Öffentlichkeits- und Messearbeit
  • Erarbeitung und Pflege des landkreiseigenen Internetauftritts für Radverkehr

Ihre Qualifikationen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt der Fachbereiche Regionalentwicklung, Geographie, Raumplanung sowie Raum- oder Verkehrswissenschaften
  • Interesse an der Radverkehrsförderung sowie planerische Grundkenntnisse im Bereich Radverkehrsinfrastruktur
  • Kommunikationsgeschick und die Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, und eine selbständige Arbeitsweise
  • zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen am Wochenende oder Abend, z.B. im Rahmen der Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • gute Kenntnisse in den MS-Office Anwendungen
  • Führerschein Klasse B

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Entgeltgruppe EG 11 TVöD. Die Eingruppierung nach EG 11 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist unbefristet.
 
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Haas, Radverkehrsbeauftragter, Telefon 07031-663 1571

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 15.11.2019 über unser Bewerberportal zusenden.