Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Informations- und Kommunikationstechnologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Digitalisierungsreferent der Landkreisverwaltung (m/w/d)


Das Landratsamt Böblingen betreibt eine eigene IT-Infrastruktur mit ca. 120 Servern und ca. 1500 EDV-Arbeitsplätzen.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung einer Digitalisierungsstrategie für die Landkreisverwaltung
  • Definition von relevanten Handlungsfeldern für Digitalisierungsprojekte
  • Ausrichtung der Digitalisierungsstrategie auf weitere, relevante und übergeordnete strategische Planungen des Landkreises
  • Erstellung und Fortschreibung einer Roadmap zur Umsetzung der digitalen Strategie
  • Konzeption und Erhebung von Potentialanalysen zur Digitalisierung von Prozessen und Tätigkeiten
  • Aktive Beobachtung des „Digitalen Marktes“ hinsichtlich neuer Technologien und Trends
  • Ansprechpartner für Fragen zur Digitalisierung innerhalb des Landratsamtes
  • Fördermittelakquise und -management
  • Mitarbeit in weiteren Projekten innerhalb des Amtes für Informations- und Kommunikationstechnologie

Ihre Qualifikationen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom / Bachelor) im Bereich der Betriebswirtschaft, Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. einen vergleichbaren Studiengang
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung im Bereich Digitalisierung, strategische Planung, Projekt- und Prozessmanagement
  • Fundierte EDV-Kenntnisse
  • Einen sicheren Umgang mit aktuellen IT-Systemen
  • Die ständige Bereitschaft, sich schnell und umfassend in neue Technologien einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, überzeugendes Auftreten (auch in Landkreis-Gremien)
  • Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Ausgeprägtes kundenorientiertes Arbeiten und hohe Verbindlichkeit gegenüber internen und externen Ansprechpartnern

Gearbeitet wird teilweise im Schichtbetrieb, es ist ein Bereitschaftsdienst am Wochenende erforderlich.

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Eine IT-Landschaft auf einem hohen und aktuellen technischen Niveau.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe EG 11 TVöD / Besoldungsgruppe A 12. Die Eingruppierung nach EG 11 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist unbefristet
 
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Grün, Leitung Amt für Informations- und Kommunikationstechnologie, Telefon 07031-663 1107.

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 16.08.2020 über unser Bewerberportal zusenden.