Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Bauen und Umwelt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Sachbearbeitung im Fachbereich Gewässer und Bodenschutz (m/w/d)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Erstellung und Koordinierung von Bodenverwertungskonzepten
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Bodenbörse
  • Überwachung von Bodenkundlichen Baubegleitungen
  • Fachliche Stellungnahmen zu Verwertungsanfragen
  • Beurteilung der Verwertungseignung von Bodenmaterial für unterschiedliche Verwertungszwecke, u.a. technische Verwertung von Bodenaushub sowie abfallrechtlicher Beurteilungen inklusive Prüfung von Bodengutachten
  • Fachliche Stellungnahmen im Rahmen der Anhörung als Träger öffentlicher Belange

Ihre Qualifikationen:

  • Ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom oder Bachelor) der Agrarwissenschaften, Bodenkunde (Boden, Gewässer, Altlasten), Geographie, Geologie, Umweltmanagement oder vergleichbarer Studienrichtungen mit absolviertem Studienschwerpunkt Bodenkunde und Bodenschutz
  • Nachgewiesene vertiefte Kenntnisse in Bodenkunde, Bodenschutz und standortkundlichen Kartiererfahrungen. Die Nachweise hierzu können über eine mindestens einjährige Berufserfahrung oder über eine entsprechende wissenschaftliche Arbeit erfolgen
  • Kenntnisse der rechtlichen Verankerung des Bodenschutzes, inklusive Verwaltungsvorschriften (u.a. Bundesbodenschutzverordnung, VwV „Verwertung von als Abfall eingestuftem Bodenmaterial“) sowie der einschlägigen DIN Normen und Handlungshilfen
  • Sicherer Umgang mit aktuellen Office-Produkten und Freude am Einsatz von neuen (digitalen) Arbeitsmitteln
  • ein gutes Kommunikationsvermögen sowie sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, sowie eigenständiges, zeitgerechtes Arbeiten
  • die Bereitschaft für Außendienst
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Bei entsprechender Qualifikation, Berufserfahrung und Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis nach Entgeltgruppe E 11 TVöD möglich. Die Eingruppierung nach EG 11 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.
 
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Heiko Meissner, Amtsleitung Amt für Bauen und Umwelt, Telefon 07031-663 1286.

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 31.03.2020 über unser Bewerberportal zusenden.