Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Umsetzung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes

  • Böblingen
  • Publiziert: 09.06.2022
  • Publizierung bis: 03.07.2022
scheme imagescheme imagescheme image

Rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Landwirtschaft und Naturschutz, Sachgebiet Naturschutz, ist schnellstmöglich eine Stelle als Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Umsetzung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes neu zu besetzen.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Fachliche bzw. rechtliche Prüfung und Bearbeitung von Anträgen und Vorgängen infolge der Umsetzung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes (insbesondere der Vollzug des Vermeidungs- und Minimierungsgebots der Lichtverschmutzung sowie der Schutz und die Förderung von Streuobstbeständen); in diesem Zusammenhang übernehmen Sie auch die Bearbeitung naturschutzrechtlicher Verwaltungsverfahren nebst Bearbeitung von Ordnungswidrigkeits- und Widerspruchsangelegenheiten
  • Stellungnahmen zu den Biotopverbundplanungen der Kommunen im Rahmen der Beteiligung der unteren Naturschutzbehörde
  • Erarbeitung und Koordination von biodiversitätssteigernden Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Landschaftserhaltungsverband Böblingen e. V. (LEV) und der unteren Landwirtschaftsbehörde

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Naturschutz und Landschaftsplanung bzw. eine vergleichbare naturschutzorientierte Qualifikation oder ein abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Diplom- Verwaltungswirt/-in (m/w/d) (FH) / Bachelor of Arts - Public Management) mit hohem Interesse am Themenbereich Naturschutz, Ökologie und Umweltschutz
  • Selbständige, zielorientierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und ein verbindliches, sicheres Auftreten
  • Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW. Die Eingruppierung nach EG 11 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 % 
  • Die Stelle ist unbefristet 
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 03.07.2022 über unser Bewerberportal zusenden.

Haben Sie noch Fragen?
  • Frau Yvonne Bäuerle
  • Amtsleitung Amt für Landwirtschaft und Naturschutz
  • 07031 - 663 2335