Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft, Bioabfall-Vergärungsanlage ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Ingenieur/in (w/m/d) für die Leitung der Bioabfallverwertung

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Betreuung der Vergärungsanlage in Leonberg
  • Entwicklung von Konzepten zur technischen Optimierung der Aggregate und zur Verbesserung der Arbeits- und Prozessabläufe
  • Technische Leitung des 2019 beginnenden Projektes zur Erweiterung der Bioabfall-Vergärungsanlage, mit dem die Anlagenkapazität auf ca. 60.000 Tonnen pro Jahr erhöht wird und die Interkommunale Zusammenarbeit zwischen den Landkreisen Böblingen und Esslingen ausgebaut werden soll

Ihre Qualifikationen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Fachrichtung Verfahrenstechnik oder ein vergleichbares ingenieurtechnisches oder naturwissenschaftliches Studium
  • eine mehrjährige Berufserfahrung in der Entsorgungswirtschaft, bevorzugt im Anlagenbetrieb
  • selbständiges und erfolgsorientiertes Handeln
  • Teamfähigkeit

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Entgeltgruppe EG 12 TVöD. Die Eingruppierung nach EG 12 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
 
Bei Fragen steht Ihnen Herr Koch, Tel. 07031/663- 1293 oder per e-mail unter t.koch@lrabb.de gerne zur Verfügung.

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 01.02.2019 über unser Bewerberportal zusenden.