Ausbildung
Machen Sie sich fit für Ihre Zukunft! Im Dienst für die Bürgerinnen und Bürger können Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten in einer modernen Landkreisverwaltung vielseitig einsetzen: Ob Sie sich in der Sozialverwaltung engagieren, im Fachbereich Ordnung auf die Einhaltung der Gesetze achten, im Finanzwesen mit Zahlen jonglieren oder sich lieber im Bereich Personal und Organisation einbringen: Fundiert ausgebildet leisten Sie Ihren Beitrag, damit die Verwaltung bürgernah bestens funktioniert.

Einführungspraktikum (6 Monate) für das Studium Public Management (B.A.)

Beginn und Dauer der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und besteht aus Praxisphasen und Studienabschnitten.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union
  • Zulassung zum Studium durch die für den Hauptwohnsitz zuständige Hochschule für öffentliche Verwaltung (HSöV). Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf den Internetseiten der Hochschulen Ludwigsburg: https://www.hs-ludwigsburg.de/ und Kehl: http://www.hs-kehl.de/.

Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst beginnt mit einem Einführungspraktikum (6 Monate). Anschließend folgt das Grundlagenstudium (3 Semester) an der Hochschule Kehl oder Ludwigsburg mit schriftlichen Prüfungen.
Daran schließt sich die praktische Ausbildung bei verschiedenen Ausbildungsstellen im In- und Ausland an. Das Landratsamt Böblingen mit seinen Außenstellen bietet den Studierenden im Einführungspraktikum interessante Einsatzbereiche einer modernen Landkreisverwaltung, wie z.B.: Personal, Ordnung, Öffentlicher Personennahverkehr, Controlling, Finanzen oder Leistungsverwaltung an.
Innerhalb des Einführungspraktikums werden Sie zwei Fachämtern des Landratsamtes Böblingen zugeteilt und erwerben dort schon fundiertes Verwaltungswissen, da Sie voll in die Sachbearbeitung mit einbezogen werden.
Am Ende des Praxisjahres im dritten Ausbildungsjahr fertigen die Studierenden eine Bachelorarbeit an. Die Ausbildung endet mit erfolgreichem Abschluss des Vertiefungsstudiums an der Hochschule Kehl oder Ludwigsburg nach Wahl eines Studienschwerpunkts. Hier gibt es weitere Prüfungen, die entweder schriftlich, mündlich, als Präsentation oder Hausarbeit erfolgen. Zuletzt findet die mündliche Verteidigung der Bachelorarbeit statt.

Weitere Informationen:

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Ausbildungsleiterin Frau Uta Banse, Amt für Personal, Telefon 07031/663 - 1955, gerne zur Verfügung. Ausführliche Informationen zu dieser Ausbildung finden Sie auf unserer Homepage.

Und so starten Sie durch:

Senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung mit
  • motiviertem Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Zeugnissen der Schulabschlüsse
  • Nachweisen wie vorherige Berufsausbildung, Praktika, FSJ, etc.
  • (vorläufiger) Zulassung der Hochschule
 
bis zum 10.11. vor Beginn des Ausbildungsjahres des dualen Studiums über unser Bewerberportal zu. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.