Sie befinden sich: Aktuelles · Stellenangebote
Ausbildung
Machen Sie sich fit für Ihre Zukunft! Im Dienst für die Bürgerinnen und Bürger können Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten vielseitig einsetzen: Ob Sie sich in der Sozialverwaltung engagieren, im Fachbereich Ordnung auf die Einhaltung der Gesetze achten, im Finanzwesen mit Zahlen jonglieren oder sich lieber im Bereich Personal und Organisation einbringen: Fundiert ausgebildet leisten Sie Ihren Beitrag, damit die Verwaltung bürgernah bestens funktioniert.

Ausbildung
zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Beginn und Dauer der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 2 1/2 Jahre (mit Verkürzung) und besteht aus praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitten. Ausbildungsbeginn ist der 01.09.2019.

Einstellungsvoraussetzungen:

Guter mittlerer Bildungsabschluss.

Ablauf der Ausbildung:

Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Fachämtern und Außenstellen des Landratsamtes Böblingen statt. Während der Ausbildung lernen Sie im Laufe der Zeit die zahlreichen Aufgabengebiete der Landkreisverwaltung kennen. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht an der kaufmännischen Berufsschule in Stuttgart-Feuersee. Gegen Ende Ihrer Ausbildung besuchen Sie den 3-monatigen Vorbereitungslehrgang für die Abschlussprüfung an der Verwaltungsschule in Tübingen oder Karlsruhe. Bei guten Schulnoten haben Sie während Ihrer Ausbildung die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen.

Weitere Informationen:

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Ausbildungsleiterin Uta Banse, Amt für Personal, Telefon 07031 663 1955, gerne zur Verfügung. Ausführliche Informationen zu dieser Ausbildung finden Sie auf unserer Homepage.

Und so starten Sie durch:

Senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, aktuellem Passbild, Zeugniskopien ab Klasse 8 sowie Nachweise über Berufspraktika, FSJ oder evtl. vorangegangene Berufsausbildung bis zum 30.09.2018 über unser Bewerberportal zu. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.