Stellenausschreibung
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Schulen und Bildung, Sachgebiet Archivwesen und Kreisgeschichte,  ist zum 01.01.2020 folgende Stelle neu zu besetzen:

Archivar/in (m/w/d)

für die digitale Langzeitarchivierung (DIMAG) und die Betreuung der kommunalen Archive im Landkreis Böblingen

 

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Aufbau und Betreuung des Kommunalen Digitalen Langzeitarchivs mit dem Archivierungssystem DIMAG
  • Validierung von Dateiformaten und Übernahme von Dateien aus der elektronischen Aktenführung und von Fachverfahren der Kommunen des Landkreises Böblingen
  • Bewertung und Erschließung digitaler und analoger Unterlagen
  • Übernahme von Schriftgut in die Bestände der kommunalen Archive vor Ort in den beteiligten Städten und Gemeinden 
  • Durchführung bestandserhaltender Maßnahmen
  • Bearbeitung von Rechercheanfragen und Beratung von Archivnutzern

Ihre Qualifikationen:

  • Bachelor-, Fachhochschul- oder gleichwertiger Studienabschluss als Archivar/in (m/w/d)
  • oder erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte bzw. vergleichbarer Studiengänge oder der Informationswissenschaften oder eine sonstige nachgewiesene gleichwertige Befähigung mit Berufserfahrung im Archivwesen
  • IT-Affinität
  • Erfahrung mit Verwaltungsschriftgut des 17. bis 21. Jahrhunderts
  • paläographische Kenntnisse
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft den eigenen Pkw für Dienstfahrten einzusetzen (Einsatzorte teilweise dezentral)

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung zunächst nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Die Eingruppierung nach EG 10 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.
 
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Debora Fabriz, Sachgebietsleiterin Archivwesen und Kreisgeschichte, Telefon 07031-663 1902.

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 09.09.2019 über unser Bewerberportal zusenden.