Nachhaltige Schulmaterialien einkaufen

So gelingt der Schulstart: Mit Vesperdosen und Trinkflaschen Müll vermeiden!

Insbesondere für Schulanfänger, aber auch für die älteren Schülerinnen und Schüler hat der Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen vor dem kommenden Schuljahr ein paar Tipps zum Einkauf von Schulmaterial parat. Nachhaltig einzukaufen heißt, auf die Qualität, die Herstellung und die Materialart der Produkte zu achten.

Papier ist nicht gleich Papier: Es gibt Schulhefte und Blöcke aus 100% Recyclingpapier, auf denen man ebenso gut schreiben und rechnen kann wie auf herkömmlichem Papier. Zu 100% aus Altpapier hergestellte Papiere – dazu zählen beispielswiese auch die Tageszeitungen – verbrauchen kein frisches Holz und reduzieren Wasser- und Energieverbrauch sowie CO2-Emissionen. Auch Umschläge, Schnellhefter oder Kopierpapier gibt es aus recyceltem Papier zu kaufen. Papier wird schnell zu Abfall: Deshalb sollte der Drucker standardmäßig auf „beidseitig drucken“ gestellt sein. Rückseiten von einseitig beschriebenem Papier können als „Schmierzettel“ verwendet werden.

Ein Lineal aus Holz ist zwar etwas teurer, hält aber erfahrungsgemäß viel länger als ein Plastiklineal. Es gibt lösemittelfreie Klebstoffe und nachfüllbare Stifte, die keinen Müll produzieren. Auch bei Schulranzen und Mäppchen lohnt es sich, auf die Qualität zu achten, auch wenn man dafür etwas mehr Geld ausgeben muss. Höherwertige Materialien halten länger, man spart den frühzeitigen Ersatzkauf und vermeidet so Abfälle. In Secondhand-Läden werden auch gebrauchte Schulranzen oder -taschen angeboten.

Einen großen Unterschied macht es, ob Tausende von Schülern täglich ihr Vesperbrot oder andere Lebensmittel in Einweg verpackt mit in die Schule bringen oder in einer langlebigen Mehrwegbox. Für Getränke empfiehlt der Abfallwirtschaftsbetrieb wiederverwendbare Trinkflaschen, um Einwegflaschen oder Getränkekartons zu vermeiden.

Daher lautet die Botschaft des Abfallwirtschaftsbetriebs an die Schüler und Eltern: Clever einkaufen und gebrauchen, Essen und Trinken clever einpacken – Abfälle vermeiden!

Zugeordnete Tags

Kontakt

Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen
Wolf-Hirth-Straße 33
71034 Böblingen

Tel: 07031 663-1550
Fax: 07031 663-91550
E-Mail: awb@lrabb.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.30 - 12.00 Uhr
Mo - Mi 13.30 - 15.30 Uhr
Do 13.30 - 18.00 Uhr

Leichtes Lesen

Müll-Wegweiser (515,1 KiB)

AWB-Videos

... mehr gibt es hier.

Verschenken-und-mehr