Schulstart an der Fachschule für Landwirtschaft

16 Studierende haben sich in diesem Jahr für die berufliche Weiterbildung an der Fachschule für Landwirtschaft in Herrenberg entschieden. Nach einem Jahr Pause öffnete die Fachschule in Herrenberg daher Anfang November wieder ihre Tore.

In den neu renovierten Räumen werden die jungen Landwirtinnen und Landwirte in den nächsten drei Jahren auf die Aufgaben als Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter vorbereitet. Neben vertieften Kenntnissen in der tierischen und pflanzlichen Erzeugung, wird die Unternehmensführung eine zentrale Rolle spielen. Anhand der Daten ihrer eigenen Betriebe lernen die Studierenden ihre Produktionsverfahren detailliert zu beschreiben, zu beurteilen und zu bewerten, sodass im Folgenden die eigenen Stärken ausgebaut und Schwachstellen optimiert werden können. Besonders beliebt ist auch die Kalkulation möglicher Entwicklungsperspektiven für die landwirtschaftlichen Betriebe. Hier können die heranwachsenden Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Fantasien nahezu freien Lauf lassen.

Ziel des Fachschulbesuchs ist der Abschluss als „Wirtschafter/in für Landbau“. Durch die intensive Einbeziehung der Betriebsdaten in den Schülerbetrieben wird schülerbetriebsbezogen und praxisnah unterrichtet. Grundsätzlich sind die Unterrichtsinhalte der Fachschule für Landwirtschaft eng mit den Inhalten der Ausbildung zum Meister verbunden und bildet daher auch eine gute Basis für die Meisterprüfung.

(Erstellt am 08. November 2018)

Kontakt

Benjamin Lutsch
Dez 3 Verkehr und Ordnung, AWB, Restmüllheizkraftwerk
Tel: 0 70 31 / 663 - 16 19
E-Mail: B.Lutsch@lrabb.de

Simone Hotz
Dez 4 Bauen und Umwelt, Regionalentwicklung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 04,
E-Mail: S.Hotz@lrabb.de

Rebecca Kottmann
Dez 1 Steuerung und Service, Dez 2 Bildung und Soziales
Tel: 0 70 31 / 663 - 14 82
E-Mail: R.Kottmann@lrabb.de

Melitta Thies
Gleichstellung
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 22,
E-Mail: M.Thies@lrabb.de

Bild-Portal
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
www.skyfish.com/p/lrabb

Bürgeranfragen
Bürgerreferent
Tel: 0 70 31 / 663 - 12 29
E-Mail: buergerreferent@lrabb.de

Praktikant/in gesucht
Lust auf ein Praktikum in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?
Weitere Infos