Frisches Geld von EU und Land für LEADER Heckengäu

Mittel für neue Projekte stehen damit bereit

Wie das Land die LEADER die LEADER Aktionsgruppen informiert hat, kommen ab sofort Fördermittel aus der nächsten Tranche für neue Projekte.

„Das ist ein positives Signal an alle potentiellen Antragsteller und an die ganze Region Heckengäu, dass die Anstrengungen und Aktivitäten der Akteure nachhaltig unterstützen werden“, so der Vorsitzende von LEADER Heckengäu, Wolf Eisenmann. „Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie baldmöglichst die Geschäftsstelle mit Ihrer Projektidee.“


LEADER Heckengäu unterstützt Projekte und Maßnahmen mit erheblichen Fördermitteln, soweit sie unter die Handlungsfelder „Leben und Arbeiten auf dem Land im Einklang von Familie und Beruf“, „Kultur und Natur – naturnaher, ländlicher Naherholungs- und Erlebnistourismus“ und „Landschaftspflege und Naturschutz fallen. Bislang konnten 20 Projekte mit einem Gesamtinvestitionswert von rd. 3,3 Mio Euro mit Fördermitteln im Umfang von ca. 1,5 Mio Euro bedacht werden. Beispiele aus der jüngsten Förderpalette sind die Wildkammer in Gechingen, die Bepflanzungsaktion „Neue Bäume für das Heckengäu“ oder auch das Bürgerzentrum in Nagold.

Wer Fragen zu möglichen LEADER Projekten hat, kann sich an die Geschäftsstelle von LEADER Heckengäu im Landratsamt Böblingen wenden, per Mail an info@leader-heckengaeu.de oder telefonisch unter 07031 663—1172.
www.leader-heckengäu.de

LEADER Heckengäu:
Im Januar 2015 erhielt die Region Heckengäu als eine von insgesamt 18 Regionen in Baden-Württemberg den Zuschlag für das LEADER Förderprojekt.
LEADER (Liaison entre actions de développement de l'économie rurale) steht für „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" und ist ein Förderinstrument der Europäischen Union zur Stärkung und der ländlichen Räume.
Die LEADER Heckengäu-Gemeinden sind: Aus dem Landkreis Böblingen fünf (Weissach, Deckenpfronn, Jettingen, Mötzingen und Bondorf), aus dem Landkreis Calw neun, (Bad Liebenzell, Simmozheim, Althengstett, Ostelsheim, Gechingen, Wildberg, Nagold, Egenhausen und Haiterbach), sechs aus dem Enzkreis, (Wiernsheim, Mönsheim, Wimsheim, Friolzheim, Tiefenbronn und Neuhausen) sowie mit Eberdingen eine Gemeinde aus dem Landkreis Ludwigsburg.
Die LEADER Heckengäu Geschäftsstelle ist im Landratsamt Böblingen untergebracht.