Grundlagenschulung und Mitgliederversammlung 2018

Rekord im Jahr 2017

Das Jahr 2018 hat beim Lernort Bauernhof im Heckengäu e.V. mit einer Grundlagenschulung begonnen. Diese wurde am 6. und 7. Februar auf dem Betrieb Christian und Gabi Zimmermann in Renningen durchgeführt.

Die Grundlagenschulung beinhaltet pädagogische Grundlagen und Methoden für den Lernort Bauernhof (Vorbereitung und Gestaltung von Hofbesuchen, Lernstationen und das Erarbeiten des eigenen Angebotes). Zudem werden die Themenkomplexe: Förderung und Finanzierung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Lebensmittelhygiene, Versicherung und Haftungsrecht sowie Prävention-Kindersicherer Bauernhof vermittelt. Die Grundlagenschulungen sind zweitägige Veranstaltungen und finden jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Auf dem Foto sehen Sie eine Fütterung von Hühnern auf einem der Lernort Bauernhöfe im Heckengäu e.V.
Quelle: © Doris Matthaes


Im Jahr 2017 hat der Lernort Bauernhof im Heckengäu e.V. einen neuen Rekord aufgestellt. Es konnten insgesamt 82 Schulklassenbesuche auf den Lernort-Bauernhöfen im Heckengäu durchgeführt werden. „Das ist ein absoluter Rekord. So viele Besuche pro Jahr haben wir seit unserer Gründung noch nicht geschafft," zeigt sich die Vorsitzende Elisabeth Kenntner-Scheible zufrieden. Sie betont: „Der Dank gilt unseren Mitgliedsbetrieben, ohne deren Engagement das alles nicht möglich wäre."
Der Landkreis Böblingen hat für 2018 bereits seine Unterstützung zugesagt, sodass das Angebot für Schulklassen noch ausgebaut und erweitert werden kann.
Die diesjährige Mitgliederversammlung des Lernorts Bauernhof findet am 1. März um 19:30 Uhr in der Sportgaststätte Haslacher Hof, Häring 2, in 71083 Herrenberg-Haslach statt. Auch Interessierte sind herzlich willkommen!

Hintergrundinformationen:
Der Lernort Bauernhof bietet die Möglichkeit, direkt vor Ort und aus erster Hand alles über Herkunft, Erzeugung  und Verarbeitung von Lebensmitteln, deren regionale Vielfalt und Bedeutung für die eigene Ernährung und unsere Kulturlandschaft und der damit verbundenen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Zusammenhänge zu erfahren und zu erleben. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bauernhof-im-heckengaeu.de.