Preise, Wettbewerbe & Förderungen

Hier möchten wir Sie - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - über aktuelle Preise und Wettbewerbe informieren.

go-digital - Beratungsleistungen zur Digitalisierung in KMU

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich des Handwerks dabei, die Digitalisierung im eigenen Betrieb voranzutreiben. Mit Beratungsleistungen in den drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" werden Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten bei der Digitalisierung und Optimierung ihres Arbeitsalltags unterstützt. Anträge können jederzeit durch die autorisierten Beratungsunternehmen eingereicht werden.
Weitere Informationen finden sie unter : http://www.innovation-beratung-foerderung.de/INNO/Navigation/DE/go-digital/go-digital.html

Mittelstandsoffensive Mobilität fördert Forschung und Entwicklung im Unternehmen

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat den Startschuss für die "Mittelstandsoffensive Mobilität (MoM) gegeben. Gefördert mit fünf Millionen Euro durch das Wirtschaftsministerium umfasst diese ein Paket aus zielgerichteten Initiativen zur Stärkung der Innovationskraft mittelständischer Unternehmen im Transformationsprozess der Automobilwirtschaft. Die Mittelstandsoffensive umfasst im Einzelnen einen neuen "Innovationsgutschein Hightech Mobilität", ein "Technologietransferprogramm Innovative Mobilitätstechnologien", sowie Projekte zur Intensivierung von Netzwerktreffen, zur Förderung des Fachkräftenachwuchses und zur Unterstützung der Internationalisierung.
Weiter Informationen finden Sie hier (52,5 KiB)

Neues Förderprogramm Digitalisierungsprämie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Am 10. Juli 2017 hat Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut MdL mehrere Förderprogramme und Förderaufrufe zur Unterstützung der digitalen Transformation im Rahmen der "Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg" gestartet, u.a. die Digitalisierungsprämie. Weiter Informationen zu den Förderbedingungen, dem Verfahren und zur Antragstellung sowie den Flyer zur Digitalisierungsprämie als PDF-Dokument zum Download unter:
https://www.wirtschaft-digital-bw.de/massnahmen/digitalisierungspraemie/.

Gezielte Unterstützung von innovativen Unternehmen im Ländlichen Raum im Rahmen des Programms "Spitze auf dem Land!"

Die Bewerbung für die Förderlinie erfolgt schriftlich durch Aufnahmeanträge der Gemeinden in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen bis zum 31. März 2018 für die aktuelle Auswahlrunde.

Die Förderlinie "Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg" richtet sich an innovationsorientierte Unternehmen, die das Potenzial haben, einen Beitrag zur Technologieführerschaft Baden-Württembergs zu leisten. Kleine Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten können für ihre Investition bis zu 20 Prozent Zuschuss erhalten, mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten bis zu zehn Prozent. Der maximale Förderbetrag pro Projekt beträgt 400.000 Euro. Bezuschusst werden Unternehmensinvestitionen in Gebäude, Maschinen und Anlagen zur Entwicklung und wirtschaftlichen Nutzung neuer oder verbesserter Produkte und Dienstleistungen.
Pressemitteilung mit Hintergrundinformationen (158,8 KiB)
Weitere Infos unter www.mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/laendlicher-raum/  
oder unter www.efre-bw.de

Wirtschaftsministerium schreibt Innovationspreis für kleine und mittlere Unternehmen aus

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2018

Mit dem Preis sollen kleine und mittlere Unternehmen der Industrie und des Handwerks für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung oder Anwendung neuer Produkte und technischer Verfahren moderner Technologien ausgezeichnet werden.
An dem Wettbewerb können Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten, einem maximalen Jahresumsatz von bis zu 100 Millionen Euro und Sitz in Baden-Württemberg teilnehmen.
Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie im Internet unter www.innovationspreis-bw.de oder bei den Handwerks-, Industrie- und Handelskammern und dem Informationszentrum Patente des Regierungspräsidiums Stuttgart.
Weitere Informationen und Pressemitteilung (260,2 KiB)

Regionalprogramm "Modellregion für nachhaltige Mobilität" geht in seine 7. Ausschreibungs- und Förderrunde

Die Einreichungsfrist endet am 16. März 2018.

Mit Beschluss des Ausschusses für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung der Regionalversammlung stehen für den Förderzeitraum 2019 bis 2021
rund 800.000 Euro Fördermittel für innovative Mobilitätsvorhaben in den Themenfeldern Elektromobilität und autonomes Fahren zur Verfügung.

Alle Informationen zur Ausschreibung 2018, die Förderrichtlinien 2018, Bewerbungsformulare (Wordvorlage) und die Ansprechpartner finden Sie auf unserer Webseite
www.nachhaltige-mobilitaet.region-stuttgart.de .

Wirtschaftsministerium fördert Beratung innovativer kleiner und mittlerer Unternehmen mit 333.000 Euro

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnunsgbau fördert die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zur Antragstellung von EU-Fördermaßnahmen durch die Steinbeis 2i GmbH mit 333.000 Euro in den nächsten zwei Jahren. Die geförderten Beratungsangebote beziehen sich auf das EU-Forschungs- und Innovationsprogramm "Horizont 2020". Pressemitteilung (265,7 KiB) und weitere Infos unter https://www.steinbeis-europa.de/innovation_kmu

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien, Fachprogramm des BMWi

Innerhalb des Programms sollen sowohl technologische Lösungsansätze für das Fahrzeug selbst, als auch solche für das Fahrzeug als Bestandteil vernetzter Systeme erarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.tuvpt.de/index.php?id=fahrzeugundsystemtechnologien