Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Ausbildung, Praktikum und Freiwilligendienste · Verwaltungsfachangestellte/r

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Als Verwaltungsfachangestellte/r sind Sie fit für viele Aufgaben im Dienstleistungsbetrieb Landratsamt. Ob als Sachbearbeiter/in der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle beim An-, Um- und Abmelden von Fahrzeugen, im Amt für Soziales beim Bewilligen von sozialen Leistungen oder als erster Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger in den Verwaltungssekretariaten unserer Ämter – überall erwarten Sie interessante Aufgaben, die fachliches Können und kommunikative Kompetenz erfordern.

Einstellungsvoraussetzung

Guter mittlerer Bildungsabschluss

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 ½ Jahre (mit Verkürzung) und besteht aus praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitten.

Beginn der Ausbildung

Ausbildungsbeginn ist immer der 01. September eines Jahres

Ablauf der Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Fachämtern und Außenstellen des Landratsamtes
Böblingen statt. In allen Fachbereichen stehen Ausbildungsbeauftragte den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite. Während der Ausbildung lernen Sie im Laufe der Zeit die zahlreichen Aufgabengebiete der Landkreisverwaltung kennen. Sie sind z. B. in folgenden Fachämtern tätig:

  • Bauen und Gewerbe
  • Controlling
  • Jugend
  • Schulen und Bildung
  • Soziales
  • Personal

Die theoretische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht an der kaufmännischen Berufsschule in Stuttgart-Feuersee. Dort legen Sie auch die Zwischenprüfung ab. Neben allgemeinbildenden Fächern werden an der Berufsschule unterrichtet:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Daten- und Textverarbeitung
  • Kommunales Finanzwesen
  • Öffentliches Recht
  • Rechnungswesen
  • Rechtslehre
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre

Gegen Ende Ihrer Ausbildung besuchen Sie den 3-monatigen Vorbereitungslehrgang für die Abschlussprüfung an der Verwaltungsschule in Tübingen oder Karlsruhe. Hier werden v. a. unterrichtet:

  • Personalwesen
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
  • Verwaltungsrecht, -verfahren
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Zusatzqualifikation Fachhochschulreife
Während Ihrer Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen. Die Voraussetzungen zur Aufnahme in die Fachhochschulklasse sind gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik. Des Weiteren bieten wir Ihnen dadurch die Perspektive des Aufstieges in die Beamtenlaufbahn des gehobenen Verwaltungsdienstes.

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr ca. 918,26 € monatlich
  • 2. Ausbildungsjahr ca. 968,20 € monatlich
  • 3. Ausbildungsjahr ca. 1.014,02 € monatlich
    (jeweils brutto, Stand 01.02.2017)

Und wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Das Landratsamt Böblingen übernimmt seine Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis. Voraussetzung hierfür ist vor allem eine mit gutem Erfolg abgeschlossene Ausbildung, sowie den entsprechenden sozialen Kompetenzen.

Mit dem Ende der Ausbildung hört Ihre Entwicklung aber nicht auf. Die Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich der öffentlichen Verwaltung verändern sich schnell und so ist lebenslange Lernbereitschaft gefragt, die wir durch Fortbildungsprogramme unterstützen. Um die Flexibilität unserer Mitarbeiter/innen zu fördern, legen wir im Landratsamt großen Wert auf Job-Rotation. Dadurch können Sie in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen der Landkreisverwaltung Erfahrungen sammeln und Ihr berufliches Profil erweitern. Durch gezielte Maßnahmen der Personalentwicklung fordern und fördern wir Sie und schaffen so Aufstiegschancen.

Die Bezahlung der Verwaltungsfachangestellten richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und den ergänzenden Tarifverträgen. Wir bieten unseren Mitarbeitern/innen die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (wie z. B. Betriebsrente sowie vermögenswirksame Leistungen) und die sehr guten Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung an.

Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wer während oder direkt nach der Ausbildung die Fachhochschulreife erwirbt, hat die Möglichkeit, ein Studium zum Bachelor of Arts - Public Management im gehobenen Verwaltungsdienst an einer Hochschule zu absolvieren.

Ein Azubi dieser Ausbildung erzählt (51,6 KiB)

Infos zur Bewerbung und Ausbildung