Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Gleichstellungsbeauftragte · Veranstaltungen

Tagungsreihe „Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“

Motto 2015: Balanceakt meistern!

Die traditionelle Veranstaltungsreihe „Renninger Tagung – Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“ steht 2015 unter dem Motto „Balanceakt meistern!“. Wie gelingt es, Macht- und Ohnmachtssituationen positiv zu gestalten? Was hilft in brenzligen Gesprächssituationen und welche Hilfestellung im Miteinander bringt mir eine gute Menschenkenntnis? Wie kann ich trotz aller Anforderungen und Pflichterfüllung ein selbstbestimmtes und „spannendes“ Leben führen und das kraftspendende „innere Feuer“ wieder spüren?

Lassen Sie sich als Tagungsteilnehmerin von dem großen Wissens- und Erfahrungsschatz der Referentinnen motivieren, Ihre Stärken noch erfolgreicher und effektiver einzusetzen. Holen Sie sich Anregungen und Impulse für Ihr Wirken in der Familie, im Beruf, im Ehrenamt, in der Kommunalpolitik! Denn wir möchten mit dieser Veranstaltung dazu beitragen, dass Frauen ihre Potentiale gleichberechtigt verwirklichen können, wir wollen Frauen stärken und vernetzen und für Frauenpower werben.

Kommen Sie am 14. November 2015 nach Renningen und erfahren Sie mehr. 

Wir freuen uns auf Sie!

Flyer (1,003 MiB)

Termin:

Samstag, 14. November 2015
Dauer: 9:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Gymnasium im Schulzentrum Renningen
Rankbachstraße 38, 71212 Renningen

Kosten: 35 Euro (incl. Seminarunterlagen, Kaffee, Getränke, Mittagessen)

Anmeldung

  • Durch Zusendung der Rückantwortkarte aus dem Veranstaltungsflyer per Post oder Fax.
  • Per E-Mail mit den entsprechenden Angaben an: k.schorm@lrabb.de
  • oder Online-Anmeldung (Link zur Buchung beim jeweiligen Workshop)

Agenda

08.30 Uhr Ankommen bei Kaffee und Tee, Anmeldung
09.00 Uhr Offizieller Beginn der Tagung mit der Begrüßung in der Aula und Vorstellung der Referentinnen
9.30 - 12.30 Uhr Workshop Teil I
12.45  – 13.45 Uhr gemeinsames Mittagessen
14.00 – 16.55 Uhr Workshop Teil II
17.00 Uhr Schlusspunkt im Foyer

Sollte der von Ihnen favorisierte Workshop bereits ausgebucht sein, schicken Sie Ihre Anmeldung mit der Workshop-Nennung und Ihren Kontaktdaten bitte per E-Mail an: k.schorm@lrabb.de.

Wir richten eine Warteliste ein und benachrichtigen Sie, wenn Teilnehmerinnen absagen, so dass Sie ggf. nachrücken können.

Die angebotenen Workshops im Überblick:

Workshops 2015 – Bitte wählen Sie 1 Workshop aus.

Workshop I

Im hierarchisch geprägten Berufsleben bestimmen unausgesprochene Regeln den Umgang miteinander vor dem Hintergrund von Macht und Status. Für eine gute, konfliktreduzierte Zusammenarbeit ist es wichtig, die Regeln zu kennen und sich macht- und statuskompetent zu verhalten. Aber was heißt das? Status kann zwar an eine bestimmte Position gebunden sein, aber Verhandlungs- und Führungssituationen erfordern statusflexibles Verhalten. Statusverhalten verändert sich positionsunabhängig in unterschiedlichen Situationen. Durchsetzen oder „klein beigeben“, was ist richtig, um das Ziel zu erreichen?

Lernen Sie die unausgesprochenen Regeln der Macht kennen, analysieren Sie Ihr Statusverhalten und erfahren Sie, unter welchen Bedingungen es angesagt ist, den eigenen Status zu verändern und wie Sie das erreichen. Dadurch entwickeln Sie die Souveränität, die Ihr Kommunikationsverhalten optimiert. Die Folge: Ihr Auftreten und Ihre Ausstrahlung sind situationsangemessen und erhöhen Ihre Kompetenz.

Referentin:
Maria Hof-Glatz, Dipl.-Psychologin, Mediatorin, www.hof-glatz.de

Zur Onlineanmeldung

Workshop II

Kennen Sie das? Sie fühlen sich im Gespräch persönlich angegriffen, nicht ernst genommen und in die Enge gedrängt. Sie merken, wie Ihr Adrenalinspiegel steigt. Nun sind Sie gefragt – jedoch, wie reagieren Sie? Sich zurückziehen und schweigen oder angreifen und zurückschlagen? Ein kühler Kopf hilft, Abstand zu gewinnen und Ruhe zu bewahren. Lernen Sie Ihre Möglichkeiten kennen, die Ihnen in brenzligen Gesprächssituationen helfen, innere Distanz zu gewinnen und das Gespräch wieder in sachliche Bahnen zu lenken. Perfektionieren Sie Ihr souveränes Verhalten in schwierigen Gesprächssituationen!

Inhalt:

  • Kommunikation (Auf welcher Ebene wird gespielt?)
  • Sachebene (überzeugend und strukturiert; mit gezielten Fragen zum Erfolg)
  • Manipulationsversuche (3 Strategien zur Abwehr)
  • Angriffe (biologisches Alarmprogramm, Distanz gewinnen, Reaktionsmöglichkeiten auf allen Ebenen)

Referentin:
Dorothea Jirosch-Wingert, MA Linguistik, Rhetorik, Psychologie, Logopädie

Zur Onlineanmeldung

Workshop III

Wie schön wäre es, eine individuelle Bedienungsanleitung zu haben, um mit jedem Menschen so zu kommunizieren, dass man einander versteht! Egal ob es bei der Arbeit ist oder im Familien- oder Freundeskreis: es kommt immer wieder vor, dass man nicht verstanden wird.

Woran liegt das? Wie kann ich es ändern, ohne mich verändern oder verbiegen zu müssen? Erfahren Sie, wie einfach es ist, sich bewusst zu machen, wie Sie auf andere wirken, welche Konsequenzen das hat und wie Sie Ihr Gegenüber mit seinen Stärken und Schwächen erkennen und darauf reagieren können. Lassen Sie sich anhand von Beispielen aus dem alltäglichen Leben einführen in die Welt der Menschenkenntnis! Sie werden Ihre Mitmenschen und deren Handlungen aus einer anderen Perspektive sehen und sich vieles erklären können, was für Sie bisher so nicht zu erkennen war.  

Referentin:
Doris Stempfle, Stempfle Unternehmensentwicklung durch Training, www.stempfle-training.de

Zur Onlineanmeldung

Workshop IV

Oft sind unsere Tage angefüllt mit Routine, Pflichten, Anforderungen und kraftraubenden Situationen. Möglichst effektiv und effizient alles abzuarbeiten überlagert im Alltag immer wieder die Freude und Leidenschaft für den Beruf, die Aufgaben und das Leben. Den Zauber der eigenen Stärke wieder zu spüren, ist ein Ziel dieses Workshops. Was treibt mich an, was motiviert mich, wofür „stehe“ ich, welche Ressourcen habe ich und was gibt mir Kraft? Diesen und anderen Fragen werden wir im Workshop nachgehen und in Reflektionen, mit Übungen und Diskussionen Ideen und Strategien erarbeiten für einen konstruktiven Umgang mit Stresssituationen und einen achtsamen Umgang mit sich selbst. Holen Sie sich Impulse für ein selbstbestimmtes und „spannendes“ Leben, lernen Sie das „innere Feuer“ wieder zu spüren, das uns Kraft bringt. 

Referentin:
Prof. Dr. Gunda Maria Rosenauer, www.gundarosenauer.de

Zur Onlineanmeldung