Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Gleichstellungsbeauftragte · Veranstaltungen

Tagungsreihe „Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“

Motto 2016: Neue Wege wagen!

Die traditionelle Veranstaltungsreihe „Renninger Tagung – Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“ steht 2016 unter dem Motto „Neue Wege wagen!“.
 
Sie liefert auf vielfältige Weise Denkanstöße, motiviert und stärkt und vermittelt eine neue Sicht auf das, was uns im Leben hilft und weiterbringt. Bisweilen gilt es einen Fokuswechsel vorzunehmen, um klarer zu sehen und Strahlkraft zu entfalten.
 
Lassen Sie sich von dem großen Wissens- und Erfahrungsschatz der Referentinnen motivieren, Ihre Stärken noch erfolgreicher und effektiver einzusetzen. Holen Sie sich Anregungen für Ihr Wirken in der Familie, im Beruf, im Ehrenamt oder in der Kommunalpolitik!
 
Kommen Sie am 12. November 2016 nach Renningen und erfahren Sie mehr.
 
Wir freuen uns auf Sie!

Flyer (920,1 KiB)

Termin:

Samstag, 12. November 2016
Dauer: 8:30 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Gymnasium im Schulzentrum Renningen
Rankbachstraße 38, 71212 Renningen

Kosten: 35 Euro (incl. Seminarunterlagen, Kaffee, Getränke, Mittagessen)
Sie erhalten nach bestätigter Anmeldung von uns eine Rechnung zur Überweisung der Teilnahmegebühr.

Anmeldung

  • Durch Zusendung der Rückantwortkarte aus dem Veranstaltungsflyer per Post oder Fax.
  • Per E-Mail mit allen erforderlichen Angaben analog Rückantwortkarte an: k.schorm@lrabb.de
  • oder durch Online-Anmeldung (Link zur Buchung beim jeweiligen Workshop)

Agenda

08.30 Uhr Ankommen (Frühstücksgetränk) und Anmeldung
09.00 Uhr Offizieller Beginn der Tagung mit der Begrüßung in der Aula und Vorstellung der Referentinnen
9.30 - 12.30 Uhr Workshop Teil I
12.45  – 13.45 Uhr gemeinsames Mittagessen
14.00 – 16.50 Uhr Workshop Teil II
17.00 Uhr Schlusspunkt im Foyer

Sollte der von Ihnen favorisierte Workshop bereits ausgebucht sein, schicken Sie Ihre Anmeldung mit Angabe des gewünschten Workshops und Ihren Kontaktdaten bitte per E-Mail an: k.schorm@lrabb.de.

Wir richten eine Warteliste ein und benachrichtigen Sie, wenn Teilnehmerinnen absagen, so dass Sie ggf. nachrücken können.

Die angebotenen Workshops im Überblick:

Workshops 2016 – Bitte wählen Sie für Ihre Anmeldung 1 Workshop aus.

Workshop I

Freundlich, bescheiden, manchmal sogar unauffällig… das sind Dinge, die man Frauen schon früh beibringt. Leider sind diese Eigenschaften nicht immer dienlich, möchte frau ein selbstbestimmtes, erfolgreiches und glückliches Leben führen. Klopft dann die nächste Krise an die Tür, stellen wir auch hier zu oft das Wohl unserer Mitmenschen in den Vordergrund.

Wann kämpfen wir endlich mit der gleichen Energie für uns wie wir das für andere tun?

Der praxisnahe Workshop mit vielen sofort einsetzbaren Tools und Denkanstößen wird Ihnen helfen:

  • Eigene innere Widersacher in Sachen Durchsetzung und Respekt zu beleuchten und ihnen richtig zu begegnen, damit sie fördern, statt behindern.
  • Das absolut geniale „Pippi Langstrumpf-Prinzip – ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ zu verstehen und anzuwenden.
  • Einen Fokuswechsel zur rechten Zeit vorzunehmen.
  • Männliche Krisenstrategien weiblich einzusetzen… So funktioniert´s.
  • Königin statt Aschenputtel zu werden und zu BLEIBEN!

Referentin:
Sibylle Teschner
Coaching – Begleitung – Beratung

Zur Onlineanmeldung

Workshop II

Unser Leben ist geprägt von Eile, schnellen Entscheidungen und oftmals dem Gefühl, in einem Hamsterrad zu stecken. Dabei merken wir, das unsere Gedanken meist in der Zukunft oder auch in der Vergangenheit herumschwirren und ganz selten nur im aktuell gelebten Augenblick.
Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, bewusst, im gegenwärtigen Moment, was immer auch gerade jetzt in unserem Körper und Geist geschieht. Achtsamkeit bedeutet Bewertungen und Vergleiche wahrzunehmen und sich von ihnen wieder zu distanzieren. Dieses Innehalten lässt einen Freiraum entstehen, in dem wir selbstbestimmt handeln können. Dieser Raum ermöglicht alte Gedanken und Verhaltensmuster zu unterbrechen und neue Lösungsstrategien auszuprobieren und zu verankern. Achtsamkeit leben bedeutet Leben gestalten.
 
 

Referentin:
Birgit Schick
Dipl.- Psychologin

Zur Onlineanmeldung

Workshop III

„Sei doch nicht so emotional“ oder „Lassen Sie uns sachlich bleiben“. Häufig werden Emotionen als hinderlich bewertet und negativ konnotiert. Doch was sind Emotionen überhaupt? Und wie beeinflussen sie unsere Kommunikation? Sollen wir diese versuchen zu unterdrücken? Oder wäre es besser Emotionen als interne Motivatoren zu betrachten, die uns richtungsweisend unterstützen?
 
Embodied Communication stellt ein neues Kommunikationsmodell (nach Storch und Tschacher) dar, das von einem Wechselspiel zwischen Körper und Kommunikation ausgeht. Auf Basis wissenschaftlicher Studien wird im Workshop das Thema Emotionen und deren Einfluss auf unsere Kommunikation als Ganzes betrachtet: sowohl auf körperlicher wie auch expressiver (Mimik und Gestik) Ebene.

Referentin:
Dr. Stefanie Rukavina
zertifizierte FACS Kodiererin (Mimikanalyse) nach Ekman,
Coach für Lebensumstellungen

Zur Onlineanmeldung

Workshop IV

Burkini und Bikini, Hausfrau und Karrierefrau, die Schöne und die Kluge…. Mit wie vielen Zuschreibungen auch immer Frauen sich beschrieben finden bzw. sich gegen Zuschreibungen verteidigen müssen oder sie in Teilen übernehmen, bleibt die Frage: Wie kann daraus Stärke und Selbstwirksamkeit entstehen?

Im Workshop werden wir dieser Frage nachgehen und herausfinden, ob und wie sich aus dem interkulturellen Blick auf die Welt nicht auch neue Strategien für Selbstwirksamkeit und Eigendefinition für jede Frau entwickeln lassen. Gleichzeitig kann jede ihre Position zu Vielfalt als Quelle für individuelle und gemeinschaftliche Stärke entdecken.

Referentin:
Petra Pfendtner
Erziehungswissenschaftlerin,
interkulturelle Dozentin und Beraterin

Zur Onlineanmeldung

Veranstaltungsflyer (920,1 KiB)