Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Ausbildung und Freiwilligendienste · Freiwilligendienste

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Landkreis Böblingen bietet an seinen Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) und Schulkindergärten Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD). Näheres zu den Einsatzstellen ist hier (29,7 KiB) zu finden.

Die Betreuung der Freiwilligen erfolgt über die Arbeiterwohlfahrt Württemberg e.V. (www.awo-wuerttemberg.de)

Die Freiwilligen unterstützen die Schulen und Schulkindergärten bei ihrer Arbeit. Sie betreuen und begleiten die Kinder und Jugendlichen, spielen mit ihnen und helfen ihnen bei ihren alltäglichen Verrichtungen, beim Waschen, Anziehen und Essen. Ebenso werden sie in die Elternarbeit mit einbezogen.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Vollzeitschulpflicht erfüllt

Beginn und Dauer der Freiwilligendienste

  • Beginn am 01. September bis zum 31.Juli des Folgejahres (Ausnahmen vom Beginn- oder Endzeitpunkt sind möglich).
    Es ist auch eine Verlängerung auf 12 Monate möglich, wenn der Freiwillgendienst als berufsbezogener Teil  der Fachhochschulreife abgeleistet wird.

Finanzielle Leistungen

Für ihre Tätigkeit erhalten die Freiwilligen

  • ein monatliches Taschengeld von 381 € ab dem Schuljahr 2017/2018
  • kostenloses Mittagessen
  • die Fahrtkosten zur Einsatzstelle für eine Monatsfahrkarte (maximal 2 Zonen im VVS-Bereich / Ausbildungs-Abo)

Bewerbung

Nehmen Sie bitte vor Ihrer Bewerbung Kontakt mit der Einrichtung auf. Dort werden Ihnen gerne Hospitationstage angeboten. Die Bewerbung senden Sie direkt an die Einsatzstelle und fügen Sie bitte einen Lebenslauf und eine Kopie des letzten Zeugnisses bei.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen auch gerne Frau Rapp vom Amt für Schulen und Bildung zur Verfügung: Tel: 07031 / 663 - 2016 oder E-Mail: B.Rapp@lrabb.de