Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Bauen und Umwelt · Landwirtschaft und Naturschutz · FORUM Ernährung und Hauswirtschaft · BeKi

BeKi - Die Landesinitiative für bewusste Kinderernährung

Beki-Logo

Das Logo der lachenden Birne steht für die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung - kurz BeKi - des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Im Landkreis Böblingen gehen das ‚FORUM Ernährung und Hauswirtschaft’ und BeKi Hand in Hand. Qualifizierte BeKi-Referentinnen sind Ihre Ansprechpartnerinnen im Ernährungsbereich. Sie beantworten Ihre Fragen und unterstützen Sie in Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen sowie Kleinkindgruppen vor Ort.

Nutzen Sie die Unterstützungsmöglichkeit durch die BeKi-Expertinnen in Ihrer Nähe und informieren Sie sich bei der BeKi-Koordinatorin oder den BeKi-Referentinnen selbst über einen kostenfreien Einsatz. Wir arbeiten ausschließlich mit werbefreien und wissenschaftlich abgesicherten Informationen.

Unsere Enährungsexpertinnen bringen den Kindern von Anfang an den bewussten Umgang mit Lebensmitteln näher und informieren Eltern über alle Fragen rund um die Ernährungserziehung.

Ein Schwerpunkt von BeKi - Bewusste Kinderernährung ist die Fortbildung pädagogischer Fachkräfte in Kindergärten und Schulen. Denn die Bildungseinrichtungen können die Eltern bei der Einübung guter Essgewohnheiten besonders wirksam unterstützen. BeKi stellt außerdem umfangreiches Informations- und Arbeitsmaterial für Eltern und Erziehungskräfte zur Verfügung.

Machen Sie Ihr Ernährungsprofil sichtbar!

Mit dem BeKi-Zertifikat können Sie dokumentieren, dass Ihrer Kindertagesstätte eine bewusste Ernährung der Kinder wichtig ist. Die fünf Bausteine des BeKi-Zertifikates sind:

  • Ernährungsbildung ( Alltag und Aktionen mit Kindern; Fortbildungen BeKi)
  • Erziehungspartnerschaft ( Elternveranstaltungen, Arbeitskreis)
  • Verpflegungsstandards ( Standards definieren, Esssituation gestalten)
  • Außenbeziehungen (Partner vor Ort bei Ernährung /Bewegung einbeziehen)
  • Konzeption (Ernährung in der Konzeption verankern)

BeKi unterstützt Sie dabei  mit Fortbildungen, Materialien oder Eltern- Infoveranstaltungen. Ein Kursbuch führt Sie in die 5 Bausteine ein und erleichtert die Dokumentation. Eine BeKi-Referentinnen steht Ihnen als Ernährungsfachkraft zur Seite und ist Ansprechpartnerin bei allen Fragen. Für Sie entstehen keine Kosten. Das Engagement Ihres Teams ist gefragt!

Die BeKi-Referentinnen im Kreis Böblingen

Freiberufliche ernährungsqualifizierte Mitarbeiterinnen, sogenannte BeKi-Referentinnen, führen die Veranstaltungen durch.

Doris Streb, Böblingen
Dr.Gabriele Schilling, Merklingen
Bettina Mattheus, Altdorf
Susanne Groß, Ehningen
Alexandra Wüst, Deckenpfronn
Andrea Busch, Renningen
Astrid Wandel, Weil im Schönbuch
Martina Spalt-Kuhlmann, Renningen
Franziska Späth, Holzgerlingen
     

Beki-Logo2
  • BeKi hat Ernährungsbildung zum Ziel: dass Kinder
  • die Vielfalt der Lebensmittel kennen und schätzen lernen,
  • gesundheitsbewusst essen und trinken lernen und
  • auch in Ernährungsfragen zunehmend selbstständig werden.
  • Beki wendet sich an 
  • Eltern mit Kindern zwischen einem halben Jahr und 12 Jahren,
  • ErzieherInnen, und LehrerInnen
  • Schüler / Auszubildende an den Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Hauswirtschaftliches Personal in Kindertagestätten.
  • Das Landesprogramm BeKi
  • bietet seriöse, wissenschaftlich abgesicherte Informationen,
  • ist neutral, Firmen- oder Produktwerbung ist nicht gestattet,
  • wird finanziert vom Land Baden-Württemberg.

weitere Informationen finden Sie auch unter: www.beki-bw.de