Sie befinden sich: Aktuelles · Presse

Die Schönbuch Trophy hat Nachwuchs bekommen

Sportlich unterwegs in Schönbuch und Nordschwarzwald - Schönbuch Trophy am 28./29. April 2018 und Nordschwarzwald-Trophy am 11./12. August 2018​

Der Erfolg der Schönbuch Trophy in den vergangenen Jahren führt in diesem Jahr dazu, dass ein solcher Wettbewerb erstmals auch im Nordschwarzwald durchgeführt wird. Damit gibt es Trailrunning und Mountainbiken in zwei der schönsten Waldgebiete in der Region.

Die Schönbuch Trophy findet am Wochenende 28./29. April 2018 bereits zum 4. Mal statt; die Nordschwarzwald Trophy erstmals am Wochenende 11./12. August 2018. Wer an beiden Veranstaltungen teilnimmt, kommt in eine Kombinationswertung.

Die Schönbuch Trophy ist ein gemeinsames Projekt des Eventservice Stahl, Klaus Moser Sportorganisation, der Stadt Herrenberg und dem Landkreis Böblingen. „Ich freue mich, dass wir mit der Schönbuch Trophy ein so erfolgreiches Angebot für natursportbegeisterte Menschen schaffen konnten, dass es jetzt als Nordschwarzwald Trophy in unserem Nachbarlandkreis eine Nachahmung findet“, so der Böblinger Landrat Roland Bernhard. „Die Möglichkeit einer Kombiwertung beider Veranstaltungen schafft ein attraktives Sportangebot, bei dem sich nicht nur Synergien nutzen lassen, sondern mit dem wir insbesondere noch mehr Menschen für unsere beiden besonderen Natur- und Kulturlandschaftsräume sensibilisieren können.“

Der Naturpark Schönbuch ist mit seinem großen geschlossenen Waldgebiet und den angrenzenden Streuobstwiesen zu jeder Jahreszeit ein Läufer- und Radlerparadies. Die Schönbuch Trophy hat deshalb in den letzten drei Jahren regelmäßig für begeisterte Gesichter bei den startenden Athleten, aber auch bei den Zuschauern gesorgt. Am Samstag, 28. April, startet der Mountainbike-Marathon auf Waldwegen und Singletrails. Neben einer 48 km langen Strecke mit 900 Höhenmetern wird es auch eine kürzere Distanz mit 24 km und 450 Höhenmetern geben. Am Sonntag, 29. April, finden die Lauf-Wettbewerbe über 42,2 km (860 Höhenmeter), 26,8 km (540 Höhenmeter) und 15,4 km (320 Höhenmeter) statt. Die Marathonstrecke kann zudem als Zweier-Teamstaffel (15,5 und 26,8 km) absolviert werden. Die Strecken führen ebenfalls, bis auf den Start- und Zielbereich in Herrenberg, über Waldwege und Singletrails. Wer bei beidem an den Start gehen möchte - eine Kombination ist möglich.  

Die Nordschwarzwald Trophy startet am Samstag, 11. August, rund um Schömberg mit den Mountainbike-Wettbewerben über 10 km (Schülerwettbewerb 8-14 Jahre), 17 km (ca. 400 Höhenmeter), 37 km (ca. 600 Höhenmeter) und 74 km (1200 Höhenmeter). Am Sonntag, 12. August, finden die Lauf-Wettbewerbe über 50 km (1080 Höhenmeter), 36 km (840 Höhenmeter) und 14 km (350 Höhenmeter) statt. Die 50 km Strecke kann als Teamstaffel mit zwei bis fünf Personen absolviert werden.  

Eine Besonderheit bei beiden Veranstaltungen: Wer ohne Zeitmessung und mit einem E-Mountainbike die Waldwege und Singletrails der Wettbewerbsstrecken genießen möchte, kann sich für entsprechende, geführte Touren anmelden. Alle Anmeldungen und weitere Informationen unter www.eventservice-stahl.de.

Text als Pressemeldung im PDF-Format (36,6 KiB)

(Erstellt am 05. Februar 2018)